Verlass dich auf "Freundinnen" und du bist verlassen

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von nightwitch 29.09.10 - 19:53 Uhr

Hallo,

heute mal wieder ein Frustposting von mir.

Ich bin gerade so dermaßen enttäuscht von meiner "Freundin", das kann man nicht beschreiben.

Heute ist Elternabend im Kindergarten. Es wäre mein erster gewesen. Ich wollte da gerne hin. Ich habe sie schon letzte Woche direkt an dem Tag gefragt, ob sie auf meine Beiden aufpassen könnte, wenn der Papa Spätschicht hat. Sie sagte erst, sie müsse schauen, zwei Tage später kam dann der Anruf, dass sie es macht. Ich hatte noch zwei Ausweichmöglichkeiten, die ich aber laut ihrer Aussage nicht fragen brauchte.
Hätte ich es mal gemacht (jetzt ist es schon zu spät, die beiden anderen möglichen Aufpasspersonen haben keine Zeit).

Ich habe ihr gegen 17 Uhr eine SMS geschrieben, wann sie denn kommen wollte. Keine Antwort. Dann versucht anzurufen - Telefon aus (okay, kann ja mal sein, kein Netz oder Akku alle).
Ihr eine Mail geschrieben (sie ist täglich online) und eben nochmal mehrfach versucht anzurufen. Handy ist an, sie geht aber nicht ans Telefon.

Echt klasse.
Vorallem, weil wir uns für sie den Arsch aufgerissen haben: wir haben ihr Möbel besorgt, als sie in eine eigene Wohnung gezogen ist (Trennung vom Ex), wir haben sie aufgefangen, als der neue Kerl einfach so mit ihr Schluss machte, wir fahren mit ihr einkaufen (sie hat kein Auto), haben ihr Sachen für ihre Katze geschenkt, weil sie von jetzt auf gleich mit einer ankam und weder einen Kratzbaum, ein Katzenklo noch ausreichend Futter hatte.

Und jetzt das. Ich bin echt sauer, wütend und enttäuscht :-(

Gruß
Sandra

Beitrag von sanrina 29.09.10 - 19:57 Uhr

Hallo!

Sowas ist immer blöd, ich hoffe für dich, dass sie eine wirklich gute Erklärung dafür hat! Und hoffentlich ist ihr nichts passiert - gab es ja auch schon ...
Sie wird sich schon melden, aber das bringt dir jetzt natürlich nichts mehr.

LG

Beitrag von firewomen73 29.09.10 - 19:58 Uhr

ja,das ist ne sauerei!

ich würde ihr das auch so ins gesicht sagen,wie du es hier geschrieben hast!

lg nicole!

Beitrag von metalmom 29.09.10 - 19:59 Uhr

Hi!
ja, das ist eine miese Nummer, aber vielleicht hat sie eine gute Erklärung.
An Deiner Stelle hätte ich zumindest versucht, kurzfristig eine der anderen Stellen anzurufen und zu fragen, ob sie spontan babysitten.
Elternabende finde ich recht wichtig.
LG,
Sandra

Beitrag von nightwitch 29.09.10 - 20:02 Uhr

Hallo,

habe ich ja versucht. Die eine Möglichkeit wäre mein Schwager gewesen, aber der ist zu Hause (ca 15km) und hat keine Möglichkeit zu uns zu kommen (kein Fahrrad, kein Mofa, kein Auto) nur Bus.
Und der Nächste wäre erst um 21.15 Uhr hier (da ist der Elternabend wohl schon fast rum).

Und die andere Möglichkeit ist just heute zu ihren Eltern gefahren und wäre auch nicht pünktlich hier gewesen.

Alles zum kotzen... echt

Gruß
Sandra

Beitrag von sanrina 29.09.10 - 20:07 Uhr

Hm, aber warum hast du nicht schon spätestens um 18 Uhr jemand anderen angerufen? Ich hätte das gemacht wenn ich sie nicht erreichen kann ... aber hilft ja jetzt alles nix ...

Beitrag von nightwitch 29.09.10 - 20:11 Uhr

Hab ich doch.

Aber wie gesagt: mein Schwager war zu dem Zeitpunkt noch auf dem Weg nach Hause (15 km hören sich zwar nicht viel an, aber die Öffis sind halt hier so doof, die fahren erst zig Umwege) und er wäre dann vor 21:15 Uhr nicht hier gewesen (ab 18 Uhr fahren die Busse nur alle 2 Stunden von ihm aus) und eine andere Freundin war schon bei ihren Eltern.

Und andere kann ich nicht fragen, weil sie selbst entweder Kinder haben (und diese auch beaufsichtigen müssen) und/oder arbeiten sind.

Gruß
Sandra

Beitrag von sxf25 29.09.10 - 22:25 Uhr

Huhu,

so eine Freundin hatte ich auch mal... hatte eben ;-)

Auch wenn es bei meiner nicht ganz so krass war. Aber erstmal würde ich an Deiner Stelle morgen nochmal nachfragen, was das heute für ein Affentanz war und wenn keine vernünftige Erklärung kommt.... Konsequenzen ziehen. Egal, ob Du ihr die Freundschaft kündigst, oder Dich zurückziehst oder sie anschnautzt - alles Deine Sache.
Sei Dir aber so gut, dass Du zukünftig nicht mehr springst, sobald sie sich wieder ein Problem aufhalst.

lg stefanie