Erfahrungen laaaanger 1.ÜZ und Mönchspfeffer?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ceres86 29.09.10 - 20:01 Uhr

Hey an alle,

Ich habe am 21.07 meine Pille abgesetzt und warte geduldig (#rofl) auf die Mens. War bei Tag 40 beim FA der hat gesagt, dass alles normal aussieht und bis zu 3 Monate sei auch "normal". Sie hat mir Agnucaston (Mönchspfeffer) verschrieben und gesagt ende September darf ich damit anfangen, wenn sich bis dahin noch nichts tut. #schmoll

Hat jemand Erfahrungen damit? Vor allem die Nebenwirkungen find ich ja bedenklich...aber ich weiß sowas sollte man sich manchmal gar nicht durchlesen....:-p

Beitrag von atlantica83 29.09.10 - 20:06 Uhr

Ich nehme es auch seit Ende Juli und komme gut damit zurecht. Habe keine Nebenwirkungen. Und meine Zyklen sind jetzt schon 2 x 36 Tage gewesen (vorher siehe VK :-) ). Probier es doch einfach mal aus, absetzen kannst du es ja immer noch!

Drück dir die Daumen!

Beitrag von lya_helin 29.09.10 - 20:06 Uhr

Hallo Du ;)

ich habe im Aug. abgesetzt und warte auch auf meine Mens.

2 SSt waren negativ, bin aber erstaunt dass das doch so lange gehen kann. Von wegen nach Abesetzen der Pille kann man gleich schwanger werden... Erst braucht man mal einen normalen Zyklus...

Mit Mönchspfeffer kenne ich mich gar nicht aus, Sorry.

Drücke uns allen die Daumen.

LG

Beitrag von ospe 29.09.10 - 20:14 Uhr

Hey Ceres,

ich habe Mitte August meine Pille abgesetzt.
Habe dann "auf eigene Faust" mit Möpf angefangen, weil ich überall darüber gelesen hatte und auch kurze Zyklen wollte.
Mein erster Zyklus nach Absetzen der Pille dauerte 31 Tage.
Bin jetzt im 2. Zyklus seit dem 12.09.10.
Habe heute einen positiven Ovu gehabt und hoffe nun, dass morgen/übermorgen mein #ei kommt. #freu

Schlechte Erfahrungen habe ich also mit Möpf nicht gemacht. Kann allerdings nichts dazu sagen, wie mein Zyklus ohne Möpf wäre.
Es heißt ja auch, dass Möpf erst nach dreimonatiger Einnahme anfängt zu wirken.

Hoffe, ich konnte etwas helfen.

LG
#winke