Baby 12 Tage alt - wo abends hinlegen ??

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von puschel80 29.09.10 - 20:43 Uhr

Hallo,

ich weis momentan nicht so recht wo ich Melina abends hinlegen soll. Hört sich vielleicht blöd an - ist aber so.

Wir sitzen abends ja immer im Wohnzimmer da steht auch das Laufgitter - aber ist das gut sie da hinzulgen wenn doch der TV läuft??

Oder soll ich sie gleich ins Schlafzimmer in die Wiege legen? Wiege steht in unserem Schlafzimmer. Fühlt sie sich dort vielleicht allein gelassen im finstern?

Hmmm... Dominik lag damals schon meist bei uns im Wohnzimmer, kann mcih nur nimma erinnern ob er da so gut geschlafen hat#kratz

Was meint ihr?

Danke schonmal,

lg Katja

Beitrag von sako2000 29.09.10 - 20:47 Uhr

Herzlichen Glueckwunsch!!!

Ja, Du kannst sie natuerlich ins Laufgitter legen. Unser Tochter hat dort am besten geschlafen. Den TV hatten wir immer recht leise, so dass wir ihn gerade noch gehoert haben. Die Kleinen moegen es sogar, wenn sie Hintergundgeraeusche hoeren, denn das kenne sie ja von Mamas Bauch.

Lg, Claudia

Beitrag von keep.smiling 29.09.10 - 20:48 Uhr

Meine lagen beide die ersten 3 Monate abends im Stubenwagen im Wohnzimmer und sind erst mit mir ins Bett. Man muß sie ja nciht nebe den Fernseher stellen und leiser machen kann man auch.
Das mußt du am Ende selbst rausfinden, was das beste bei euch ist, verlaß dich auf deinen Bauch und probier aus.

LG ks

Beitrag von schnullertrine 29.09.10 - 20:54 Uhr

Hallo,

ich habe meine Kleine (19 Tage alt) auch dabei wenn ich im Wohnzimmer sitze und Fernseh gucke. Sie schläft immer in ihrem Kinderwagen und es scheint sie nicht zu stören :-)

LG schnullertrine

Beitrag von liri1003 29.09.10 - 21:00 Uhr

Hallo,

also wenn wir fernsehen, legen wir sie meist wo anders hin und abends, wenn sie ihren Nachtschlaf anfängt, dann kommt sie auf jeden FAll schon in ihr Bettchen und früher in ihren Stubenwagen im Schlafzimmer. Aus unserer Erfahrung heraus schlafen Babys besser abends, wenn sie ihre Ruhe haben. Das Unterbewußtsein nimmt ja auch so einiges auf, wenn der Fernseher läuft, auch wenn sie schlafen. Und sie müssen sich ja nachts erholen.

LG Yvonne

Beitrag von arnikin 29.09.10 - 21:16 Uhr

Dem kann ich mich nur anschließen!!! Ich würde das Kleine direkt in sein Bettchen ins Schlafzimmer legen. Gerade wenn der Fernseher läuft, finde ich das, trotz geringer Lautstärke als ziemliche Störung für so empfindliche Babyohren. Das Baby nimmt alle Reize auf, unterscheidet doch noch nicht so recht, was es braucht und was nicht. Also ein Fernseher gehört generell neben dem Baby ausgeschaltet oder Baby schläft gleich im Schlafzimmer.

LG Anika

Beitrag von chriszx9r 30.09.10 - 13:27 Uhr

Also wir haben jetzt langsam angefangen wieder etwas TV zu schauen, allerdings sehr leise eingestellt und auch nicht lange. Abends einen Film oder eine Folge einer Serie. Ansonsten bleibt der Fernseher aus.
In der Schwangerschaft habe ich ja auch fern gesehen und da kriegen die Kinder das durch die Bauchdecke auch mit. Sonst haette ich da schon aufhoeren muessen.
Wahrscheinlich ist das auch etwas abhaengig von dem Kind und womit man sich selber gut fuehlt.

LG Chris

Beitrag von getmohr 30.09.10 - 18:29 Uhr

ich würde sie schon ins Bettchen legen, wenn die Mäuse es gewohnt sind stören die sich eigentlich nicht daran alleine einzuschlafen. Mit Babyphone hörst du ja dann, falls was sein sollte. Denke für die Kleine ist der Schlaf einfach erholsamer ohne Fernsehgeräusche, besser klimatisiert und gelüftet im Schlafzimmer und rückengesünder im Bettchen.