Frage zu Eintrag Kindslage im MuPa

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 1und2macht4 29.09.10 - 20:49 Uhr

Hallo ihr

bei meinen beiden ersten SS hatte ich jeweils beim 1. US diesen schrägen Pfeil als Angabe zur Kindslage, bei der ersten SS wurde dann schnell ne SL daraus und bei der zweiten blieb es ein paar US lang BEL und dann aber SL.

Dieses Mal liegt der Bauchbewohner aber immer noch in "Pfeilrichtung" und ich bin seit heute 25.SSW. Lt US gestern sind die Füße links in der Leiste, der Rücken geht quer über´s Schambein und in Höhe Bauchknopf ist dann der Kopf.
Es macht auch zur Zeit keine Anstalten die Position zu wechseln. Ich denke, dass es heute früh mal kurz anders lag, als ich mich auf die linke Seite legte. Aber sobald ich wieder auf dem Rücken lag, war es wieder in gleicher Position.

Wem ging es auch so und dreht es sich denn noch? Ich weiß Platz hat es ja noch genug, aber ich kenne es von den anderen beiden SS nicht so.

LG Jule

Beitrag von ina175 29.09.10 - 20:57 Uhr

Dein Baby hat ja noch sehr viel Zeit und Platz. Da würde ich mir noch keine Gedanken machen. Es ist sogar besser, wenn der Popo unten ist, dann kann es nicht so stark auf den MuMu Druck ausüben.

LG, Ina

Beitrag von ibiza445 29.09.10 - 21:06 Uhr

dein kind wird sich noch öfter drehen... platz ist ja noch genug...

mein sohn hatte aber auch sehr früh schädellage und hat sich zumindest bei den untersuchungen auch immer so gezeigt... bei mehrgebärenden können sie sich bis zur 36. ssw noch problemlos drehen meinte meine hebi im gvk...

glg, ibiza mit boy 2 jahre und krümel 28. ssw