Ab wann trinkt sie zu wenig?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von xeraniia 29.09.10 - 21:01 Uhr

Hallo :-)
Charlotte ist am 18.5.2010 geboren und eigentlich ein pflegeleichtes Kind.
Nun stecken wir grad mitten im 19 Wochen Schub. #schwitz
Vorher hat sie immer 5x 200ml 1er Milch gehabt. Manchmal blieb noch etwas in der Flasche zurück. Und sie kam immer alle 3-4 Stunden.
Nun trinkt sie seit ein paar Tagen weniger. Ich hab mir da noch keine Sorgen gemacht. Aber heute wars irgendwie komisch...
Ihr Trinkplan heute:
6 Uhr 120ml
9.45 Uhr 90ml (und dann soooooo lange Pause)
17 Uhr 110ml
19.30Uhr 60ml

Das ist ja nicht wirklich viel... nun meinte heute unsere Osteopathin, dass Charlotte ja ganz schön dünn sei. #kratz Irgendwie mach ich mir nun doch Gedanken, ob alles ok ist. Sie ist quietschfidel sonst, lacht, gackert, spielt...

Wird sie satt? Ab wann sollte ich mir Sorgen machen? Zum Arzt gehen?
Sie ist mein erstes Kind.. und ich bin da grad etwas unsicher.

Danke euch!

LG Xera

Beitrag von ryja 29.09.10 - 21:15 Uhr

Wenn du unsicher bist, dann wiege sie doch einmal täglich. Nimmt sie ab - dann zum kiA. Wenn nicht, dann gut.
Was wiegt sie denn? Sieh mal im U-Heft nach. Ist das noch in der Norm. Dann ok.

Manchmal haben die Kinder solche Phasen. Ich würde mal etwas warten.

Beitrag von xeraniia 29.09.10 - 21:26 Uhr

Danke für deine Antwort :-)
Sie wog Anfang des Monats bei der U4 6500g und wog gestern 7200g. Von daher mache ich mir eigentlich keinen Kopf... vielleicht wirklich noch 1-2 Tage beobachten.

LG :-)

Beitrag von ryja 30.09.10 - 10:02 Uhr

Das hört sich ganz normal an.

Ich würde abwarten und noch etwas beobachten. So lang sie einen fitten Eindruck macht, ist ok.

Beitrag von majasophia 29.09.10 - 21:15 Uhr

das gibts schonmal, dass die kleinen einen tag lang nicht so viel trinken wollen; das kann alles mögliche an gründen haben

wenn sie ansonsten fit ist, würd ich mir gar keine gedanken machen, bestimmt holt sie morgen dann auch alles wieder nach

wieviel wiegt sie denn und wie alt ist sie? schau doch mal im U-Heft nach auf welcher perzentile sie gewichtstechnisch liegt

Beitrag von xeraniia 29.09.10 - 21:30 Uhr

Danke für deine Antwort :-)
Ich hoffe, dass sie morgen wieder etwas normaler trinkt... die letzten Tage waren aber auch schon nicht so berauschend. *seufz*
Gewichtstechnisch liegt sie bei ner Perzentile von 50, wenn ich mich nicht verguckt habe. Mit 4 Monaten wiegt sie 7200g.
Ich guck mal, wie die nächsten Tage so werden...

LG :-)