was kann man mit 8monate altem baby in norddeich unternehmen?

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von nessy409 29.09.10 - 21:12 Uhr

...frage steht oben

Beitrag von maupe 30.09.10 - 09:32 Uhr

Hi,

ich habe oft gute Erfahrungen gemacht, wenn ich die Touristikinfo angemailt habe. Oder halt anrufen.

Das mache ich seit Jahren vor unseren Urlauben und bin bis jetzt nur bei einer Info in Bayern mal auf jene getroffen, für die Kundenservice ein Fremdwort war.

LG maupe

Beitrag von labom 30.09.10 - 13:49 Uhr

Hallo,

wir waren das erste mal mit unseren Sohn in Norddeich als er ein Jahr. Damals sind wir viel am Deich spazieren gegangen, haben im Hafen Schiffe beobachtet. Die Drachenwiese fand er auch ganz toll, sie ist direkt am Meer, man läuft eh dran vorbei. Dann kann man noch in die Seehundaufzuchtstation. Es gibt zig Spielplätze auf die man auch schon mit den ganz kleinen kann. Wenn man Lust hat kann man auch jederzeit eine Schiffstour unternehmen.

Fahrt ihr in eine FeWo oder in ein Hotel?

LG und viel Spaß in Norddeich

Beitrag von cori0815 30.09.10 - 21:15 Uhr

Äh, so ziemlich alles.

Du kannst dir ein Rad mit Anhänger mieten und (wenn das Baby schon sitzen kann) etwas radeln. Oder du kannst das Baby in eine Bauchtrage setzen und eine Wattwanderung machen. Oder du kannst ins Meerwasserbad fahren und planschen. Oder du kannst spazierengehen am Deich.

LG
cori