Gutes Katzenfutter mit 'Stücken' gesucht!

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von sora76 29.09.10 - 22:28 Uhr

Hallo an Alle!

Ich weiß nicht wie ich das sonst schreiben soll, aber meine Katzen sind ein wenig komisch geworden.

Normalerweise bekommen sie rohes Fleisch(das fressen sie aber auch manchmal nicht, obwohl ich das Fleisch in Stücke schneide) oder das Aldifutter von Lux.
Da fressen sie aber komischerweise nur noch das Futter mit den Stücken drin. Das sind 2 Sorten (beides mit Huhn). Alle Anderen fressen sie nicht mehr.
Ich wollte ihnen mal eine Freunde machen und hab ihnen Animonda Carney besorgt, oder wie das heißt. Ist ja sehr viel Fleisch drin und ich dachte mal das ist mal etwas anderes.
Doch das Fressen sie mit so einem Widerwillen. Das ist ja alles so 'matschig' und das scheinen sie nicht mehr zu mögen.
Dann ist das eher so: Der Hunger treibts rein.

Ich glaub sie mögen eher Saftig, Stückig.
Kennt jemand ein gutes Futter das mit Stückchen ist? Ich möchte ungern alles durchprobieren. Man sieht das ja von Außen nicht.

LG Sonja

Beitrag von cherymuffin80 29.09.10 - 23:10 Uhr

Hallo,

meine waren da genauso, dieses Patezeug was so gemanscht ist mochten die auch nicht.

Der Renner bei denen war von Scheba das in Soße (am liebsten Truthahn in heller Soße), die mit Soße sind meist die mit Stücken. Da wurde immer erst die Soße geschlabbert und dann die Stücke gefuttert. Ob Scheba an sich so der Renner ist von den Inhaltsstoffen weiß ich nicht, war froh wenn die mal was anderes außer TroFu gefuttert haben, denn die waren da leider drauf geprägt.

LG

Beitrag von wilma.flintstone 30.09.10 - 07:40 Uhr

Hallo Sonja,

probier doch mal Bozita, das gibt es als Bröckchen mit Soße oder Bröckchen mit Gelee (daneben auch als Pampe, aber das fällt ja aus). Das ist gut und relativ günstig.

Sheba (aus obigem Thread) ist leider Schrott-Futter :-(

Gruß W.

Beitrag von katel84 02.10.10 - 12:56 Uhr

Bozita fütter ich auch ist ein gutes futter find ich ,, gibt es in der dose als pampe und glaub im tetra pack in soße mit stückchen,,

Beitrag von sora76 02.10.10 - 14:18 Uhr

Danke Euch!

Ich werde mal Bozita versuchen. :-) Vielleicht mögen meine 2 Samtpfoten das. :-)


LG Sonja