Ss Diabetes- wer noch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von binstephie 29.09.10 - 22:41 Uhr

Hallo ihr lieben, hab heute das tolle Ergebnis vom Diabetologen bekommen, dass meine seit einer Woche getesteten Werte grenzwertig sind und ich nun meine Ernährung umstellen muss. Sprich schön wenig Kohlenhydrate essen u. u. u.
Wer hat auch Ss Diabetes und kann sich mit mir etwas austauschen auch gerne über VK, vielleicht mit Tipps und Essensvorschläge ...???

Liebe Grüsse

Beitrag von electronical 29.09.10 - 22:47 Uhr

Hier...
Mich hats leider auch erwischt....

Beitrag von binstephie 29.09.10 - 22:48 Uhr

Ätzend oder?
Ich hab heute eine Ernährungsberatung bekommen und frage mich echt,was ich noch die nächsten Wochen essen darf und ob ich überhaupt satt werde.:-p

Beitrag von electronical 29.09.10 - 22:51 Uhr

Ja es is ziemlich nervig....
Ich hab auch noch das Pech Insulin spritzen zu müssen....
Aber somit kann ich mir ab und zu doch mal was gönnen... und so lange isses bei mir nich mehr...
Wie waren denn deine werte?

LG E., 35.ssw

Beitrag von binstephie 29.09.10 - 22:55 Uhr

Vorm Essen um die 90 und danach meißt um die 120. Die meinten aber, dass steigt noch an, deshalb soll ich drauf achten :-(

Was macht man nicht alles für die Kids;-)

Beitrag von electronical 29.09.10 - 23:06 Uhr

Hm das is aber noch ok bei dir.
Ja das stimmt...Bei mir gings anfangs auch noch mit Diät...Und die Werte gingen immer weiter in den Keller....

Beitrag von shaauri 29.09.10 - 22:49 Uhr

Huhu!!!
Hier ein Outing... ich bin seid knapp 4 Wochen getestete Nachgewiesene Halbzeitdiabetekerin ohne Insulin.

Ich darf am Tag 15 BE essen und muss mich 4-6 mal Pieksen.

Essensvorschläge? Hmm... das stellt mich auch täglich vor ein Rätsel.

Hast du vom KH oder Diabetologen ne Liste bekommen wo wieviel drin steckt?
Ich schau immer auf die Packung und dort wo 10 g Kohlenhydrate drin sind bestimm ich als 1 BE. Ich messe vorm essen und 1-2 Stunden nach dem Essen. Je nachdem wie meine Werte sind ess ich auch.
Meld dich falls du fragen hast.

Beitrag von schatz29 29.09.10 - 23:09 Uhr

Ich muss auch seit 5 Woche täglich 6x messen.
Vor dem Essen muss es unter 100 sein, 1 Stunde nach dem Essen
unter 155.
Den Plan faxe ich dann wöchentlich in die Diabetologie. Manchmal sind sie grenzwertig, wenn ich mir mal was gönne, aber Insulin muss ich noch nicht spritzen, das Baby ist jetzt in der 34. Woche immer noch zeitgerecht.

Ich bin einfach auf Vollkornnudeln und Brot umgestiegen, Obst nur sehr wenig, dafür mehr Salat oder Gemüse.
Naturjoghurt und Käse, Quark kann man auch gut essen.
Kochen tue ich wie bisher auch, nur etwas bewusster.
Süßes, wenn dann nur ne kleine Menge und das meist direkt nach dem Essen. Dann sind die Werte immer noch im Normbereich.

Beitrag von shaauri 29.09.10 - 23:14 Uhr

Nach dem Essen bis 155? Ohaaaa, ich bin neidisch.... #schmoll

Meine Werte dürfen vorm Essen bis 90 und nach dem Essen bis zu 120 haben...

*träum* 155.... ich würd sofort ein Glas Nutella essen, 5 Eis auffem Mal, 10 Scheiben Weißbrot mit Käse und Marmelade... eine Badewanne voll Kartoffelbrei und im Bett 3 Tafeln Schokolade.
1 Packung Gummibärchen und 2 Liter Cola

Beitrag von danibern 30.09.10 - 07:49 Uhr

Hallo,

Deine Grenzwerte sind eh sehr großzügig :-)

Ich habe auch SS-Diabetes und muss vor dem Essen unter 90 sein und 1 Std. nach dem Essen die 120 auf keinen Fall übersteigen.

Deshalb spritze ich jetzt auch seit guten 6 Wochen, weil ich nicht mehr so ganz da hin gekommen bin.

Heute muss ich eh wieder hin, mal sehen, viell. das letzte Mal. Hab normal alle 3 Wochen nen Termin und heute in 3 Wochen ist mein ET!

LG

Dani (38. SSW)

Beitrag von maylu28 30.09.10 - 15:30 Uhr

Hallo,

hatte auch grenzwertige Werte beim Zuckertest und mußte die Ernährung umstellen, hab jetzt schon fast 7 Wochen hinter mir und hab gestern Entwarung bekommen von meiner FA. Jetzt muss ich nur noch ab und zu morgens messen und/aber meine Diät weiterführen. Habe es aber geschafft, mit strenger Diät ums Insulinspitzen herum zu kommen....

Bin voll erleichtert....

Was für Werte hattest Du den????

Ernährungstipp kann ich Dir ne Menge geben, hab mich jetzt extrem damit auseinander gesetzt. Mann kann schon satt werden, aber die Gelüste werden bleiben.

Kopf hoch...

LG Maylu