IVF: HCG ganz ganz niedrig - aber verdoppelt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von laohu 30.09.10 - 07:18 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

eigentlich bin im FoKi Forum unterwegs.

Kurz zu meiner Geschichte: am Mo. hatte ich BT nach meiner 2. IVF. HCG ist bei 12 (TF+12). Laut FA nicht schwanger. Mens wird kommen. Zur Sicherheit sollte ich gestern noch einmal zum BT. HCG liegt nun bei 24 (TF+14). Medis etc. soll ich jetzt weiternehmen.

Ich bin nun völlig verunsichert. Gibt es überhaupt eine Chance?

Wem ist es vllt. ähnlich ergangen?
(Ich weiß von einer Schwangeren, die ein Wunder erleben durfte)

Liebe Grüße,
Laohu

Beitrag von sansdouleur 30.09.10 - 07:28 Uhr

Also ich bin auch nun nach IVF SS in der 10 SSW

Und ich bin der Meinung, dass ich von solchen Werten schon öfters gelesen habe und solange sich der Wert weiterentwickelt besteht Hoffnung, denn irgendwo her muss ja der Wert kommen.

Wie will dein Arzt nun weiterhandeln?

Beitrag von laohu 01.10.10 - 06:53 Uhr

Hi,

keine Ahnung ist soll Montag wieder zum Blutabnehmen. Sollte ich starke Scchmerzen bekommen soll ich allerdings direkt ins Krankenhaus fahren.
Das Schlimmste an der ganzen Sache ist, dass ich wieder zu hoffen beginne.

LG
Laohu

Beitrag von .-.-.- 30.09.10 - 07:29 Uhr

Hallo,

ich bin zwaqr auf "normalem" Wege schwanger geworden, aber meine Blutergebnisse waren ähnlich. 13 Tage nach positivem ES-Test (also ca. ES+12) war das HCG auf 22,7. 36 Stunden später auf 57-mein Arzt meinte, der Anstieg zählt.

Heute erfahr ich dann hoffentlich mehr....
Ich drück dir die Daumen!

Beitrag von laohu 01.10.10 - 06:54 Uhr

Danke fürs Daumendrücken.

#blume

Beitrag von connie36 30.09.10 - 07:50 Uhr

hi
dein hcg ist nicht wirklich hoch, aber bei mir standen die chancen auch nciht gut. hatte den es an einem montag abend...bin daher immer vom nmt am dienstag ausgegangen. hatte also 17 (oder 18 tage später, je nach dem;-)) getestet. bin dann zur gyn, der hcg lag bei 80....
3 tage später bei 430#freu 9 tage später nur bei 4500....also kaum alle zwei tage verdoppelt#aerger 3 tage danach lag der hcg, da war ich bei 6+3, nur bei 5700,....also wieder nix mit verdoppeln...und nun...21.ssw!!!
wichtig ist, der hcg ist da. es gibt welche die zu meiner hcg test zeit schon werte weit über 20 000 haben.....tja...ich hatte nur 80...und doch hat es sich festgebissen.
wünsch dir auch viel glück, nehme utro, falls du nimmst weiter... bei mir war eine hülle zu sehen bei 6+0, aber viel zu klein und leer, bei 6+3 war sie minimal gewachsen, und 5 tage später (da habe ich zu meiner gyn gesagt, will ich keine hcg kontrolle mehr, da macht man sich ja irre) war auf einmal ein zwerg mit herzschlag in der bisher leeren hülle drin.
alles kann....nix muss.
lg conny 21. ssw

Beitrag von laohu 01.10.10 - 06:56 Uhr

Vielen Dank für die lieben Worte!

Beitrag von chez11 30.09.10 - 09:14 Uhr

huhu

wirklich hoch ist der wert nicht aber er hat sich ja erstmal verdoppelt.

Ich hatte an TF+10 bereits 107.

noch heisst es wohl abwarten, zumindest wäre ich noch skeptisch und würde den ersten US abwarten.

lg#winke