...es ist soweit-die Zeit der Einbildung :0(

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von inkognitomama 30.09.10 - 09:26 Uhr

Hallo meine Lieben.

Habe mich nun Neu hier angemeldet, in der Hoffnung, aus Euren Erfahrungen zu lernen und Kraft zu ziehen. Nehmt mir dieses nicht übel.

Ich bin Mutter 2er wunderbarer Zwerge, 10 und 8 Jahre jung. Diese sind beide aus meiner ersten Beziehung entstanden.

Nun wünschen mein jetziger Partner und ich uns ein eigenes Kind.
Die Umstände sind anders als damals, wir lieben uns wahnsinnig, haben nun ein Alter, in dem man ohne schlechtes Gewissen ein Kind planen kann, wir wünschen es uns beide...

und nun scheint es nicht zu klappen :0(

Seit Mai habe ich die Pille abgesetzt, ja, es sind erst 4 Monate, aber ich bin sehr traurig,dass ich bis jetzt noch nicht unseren Zwerg unter dem Herzen trage.

Ich weiss, wenn man plant, braucht man Gedult, jedoch bin ich schon so darauf versteift, dass ich mir nun wohl Symtome einbilde :0(((

Meine Brustwarzen schmerzen, nun auch die Seite der linken Brust- ich habe seit Tagen das Gefühl, meine Periode will raus...

Dieses hatte ich,seitdem ich meine Periode bekomme noch nie. Habe nun aber überall gelesen,dieses könnte PMS sein.

Habe nun schon 2 Test s gemacht- negativ natürlich, obwohl mir dann viele sagen, es sei zum Testen noch zu früh. Mein Kopf sagt mir dann, wenn man Symtome hat, dann müsste das auch nachweisbar sein, sollte eine SS vorliegen- dann schleicht sich doch wieder Hoffnung ein...

Ich hoffe so, dass ich meine Periode am Sonntag nicht bekomme und auch am Montag, oder sonst wann nicht...

Verzeiht mir mein SiloPo, aber ich weiss sonst nicht wohin mit meinem "Gejammer"
Drücke Euch natürlich auch fleissig die Daumen mit.
Fühlt euch virtuell ganz fest gedrückt.

VlG.

Beitrag von wartemama 30.09.10 - 09:40 Uhr

Viel Glück, drücke fest die Daumen! #klee

#winke

Beitrag von lucyfe 30.09.10 - 10:38 Uhr

Guten Morgen,

Du Arme - ich kann genau verstehen, was Du meinst und ich drücke Dir die Daumen, dass es eben nicht nur Einbildung ist.
Letzten Monat (1.ÜZ) hatte ich genau das Gleiche wie Du und habe auch erst negativ getestet. Eine Woche später dann leicht positiv - da war ich aber schon 5. SSW. Will sagen
1. War mein Gefühl richtig
2. Steigt mein HCG nur sehr langsam, so dass SSTs erst später anschlagen bei mir.

Leider hat sich die Schwangerschaft nicht gehalten und wir haben danach direkt weiter geübt. Und jetzt: Bin ich schon fast drei Wochen über NMT und hab bisher nur negativ getestet. Mein Gefühl ist auf Grund dieses Fakts natürlich durcheinander, aber so richtig schwanger fühle ich mich nicht (so ging es mir bei meinem Sohn auch, da habe ich von der SS erst erfahren, als ich schon Mitte des dritten Monats war). Ich warte einfach weiter und schiebe es auf die FG, aber die Einbildung und vor Allem die Hoffnung bleibt. Ich werde am Dienstag Morgen wieder testen, wenn sich die Mens nicht vorher einstellt. Achja: Und getestet hatte ich schon dreimal diesmal. 2 mal negativ und einmal sehr undeutlich mit leichtem Strich bei nem 25er. Aber ich glaub eher, dass es auch nicht schwanger heißt... Mal schauen... Ich finde diese Zeit sehr belastend, weil mir das die ganze Zeit im Kopf rumgeistert und ich nichts dagegen tun kann, außer jede Menge Arbeit...

Ich drücke Dir die Daumen!
lG
Lucyfe

Beitrag von inkognitomama 30.09.10 - 22:00 Uhr

Hey,

das mit der FG tut mir sehr leid, ich drücke dir gaaanz fest die Daumen!!!

Ich habe eben getestet...jaaa, am Abend- negativ, morgen früh also noch mal...

ich meine, wenn man Symtome hat, dann MÜSSTE der Test doch auch positiv anzeigen, oder bin ich bekloppt???

Werde nun versuchen mir den Gedanken in Kopf zu packen,dass ich nicht ss bin...

Nun nur mal gucken,dass ich in den nächsten Monaten nicht wirklich noch verrückt werde....

Viele liebe Grüße und Daumendrück #schwitz