Frage an den Frauen die Kinder schon haben

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nata003 30.09.10 - 09:38 Uhr

Na ihr lieben,
Meine Frage ist ob ihr erfahrungen gemacht hat - wenn man beim Kind ne Glatze macht, das die Haare hinterher besser wachsen?! Unser kleiner hat zwar von natur aus fast ne Glatze ()siehe Bild), jetzt kommen aber so einzelne lange Haare zum vorscheinen... man hat mir gesagt das man ne Glatze schneiden sollte damit die schnell und gleichzeitig wachsen#kratz Hat da jemand was gehört oder selbst erlebt???!

lg Nataly

Beitrag von woelkchen1 30.09.10 - 09:41 Uhr

#schock#zitter

Beitrag von nadinsche77 30.09.10 - 09:41 Uhr

Hallo!

Also Bild sehe ich keins in der VK #gruebel

Aber ich halte das für ein Ammenmärchen. Ich hab meiner Tochter noch nie die Haare geschnitten und sie sind inzwischen schön lang.

LG
Nadine

Beitrag von nata003 30.09.10 - 09:45 Uhr

Hallo Nadine,
bei mir auf der Seite ist des Bild zu sehen:-)

Beitrag von yvivonni 30.09.10 - 09:48 Uhr

Klar ist es bei dir zu sehen, du mußt es aber für alle Frei stellen.;-)

Beitrag von connie36 30.09.10 - 09:41 Uhr

hi
habe meinen nie eine glatze geschnitten#schock habe zwei mädels da muss das auch nciht sein. habe dann als sie schulterlang wurde, immer von unten nachgeschnitten...die werden von alleine kräftiger. entweder hat ein kind feines haar...da kannst du dem noch mit 18 jahren eine glatze schneiden, oder es hat dickes haar.....
lg conny 21. ssw

Beitrag von yvivonni 30.09.10 - 09:42 Uhr

#schock Lass das, streiche diesen Gedanken, es ist totaler quatsch.#schock#zitter#zitter#zitter

Sie werden wachsen, auch ohne Glatze.;-)

LG Yvi#winke

Beitrag von 19681melly 30.09.10 - 09:43 Uhr

Hallo Nata003,

Ich bin von beruf Friseurin und kann Dir sagen es stimmt nicht!
Die Haare werden dadurch nicht schneller und dichter wachsen!

Meine Nichte hat erst mit fast 3 jahren richitg schöne Haare bekommen und jetzte hat sie sehr volles und schönes Haar ohne glatze schneiden ;-)

Das ist ein Märchen das uns unsere Mütter erzählt haben das wir uns unsere Haare schneiden lassen als Kinder! ;-)

lG

Beitrag von zuckerpups 30.09.10 - 09:44 Uhr

Sorry, nur meine Freunde dürfen meine Fotos sehen.


Ich würde meinem Bengel die Locken nicht abrasieren, aber wie Du liest, haben wir das Problem nicht. Er hatte von Anfang an Haare, sie sind nicht ausgefallen, jetzt sind es schon richtig dolle Locken (13 Monate alt).

Aaaber man hört immer wieder, daß Haareschneiden irrealerweise das Haarwachstum anregen soll. Ob das auch bei einzelnen Haaren so funktioniert, glaub ich wiederum nicht.

Beitrag von nata003 30.09.10 - 09:54 Uhr

Ups habs garnicht gewußt das mans Einstellen kann ob die Fotos nur Freunde sehen können oder nicht, aber naja jetzt könnt ihr eine zwei süßen sehen:-) lg

Beitrag von michback 30.09.10 - 09:54 Uhr

Hallo,

gehört hab ich das auch schon, aber ich finde es Blödsinn.

Warum sollten denn die Haare besser und schneller wachsen wenn man vorher alles abrasiert? Eine Mutter im Kiga meines Sohnes hat das bei ihrer jüngsten Tochter gemacht.
Ich fand es abartig ein Kind im Alter von einem Jahr mit Glatze rumlaufen zu lassen. Und die Haare sind jetzt nicht anders als vorher.

Ein Vorteil hat es. Man spart sich das Haare waschen. Einmal mit dem Lappen drüber, nachpolieren, fertig.

LG
Michaela

Beitrag von woelkchen1 30.09.10 - 09:59 Uhr

#rofl

Beitrag von michback 30.09.10 - 10:09 Uhr

Moin Woelkchen,

gut vom Günni geträumt?

Beitrag von zuckerpuffel 30.09.10 - 10:02 Uhr

Stimmt nicht. Das ist Quatsch. Ich habs bei meiner ersten Tochter nicht gemacht und werde es beim zweiten Kind auch nicht machen

Beitrag von nata003 30.09.10 - 10:06 Uhr

Hi ich bins Nataly,
Also bei einem Mädchen würde ich das auch nieeeeeeee machen oder wenn die schon älter sind, aber jetzt bei meinem Kleinen hab ich gedacht man kanns ja probieren.´wenns stimmen würde. Danke Muttis für eure Erfahrungen und Ratschläge:-)

lg

Beitrag von aukster 30.09.10 - 10:17 Uhr

Ist blödsinn! Habe es bei Sienna damals gemacht und kann sagen das es absolut nicht stimmt!! Werde es nicht noch mal machen.

aukster (Sienna 4 und #ei 17 ssw)

Beitrag von crumblemonster 30.09.10 - 12:37 Uhr

Hallo,

ich habe meinen Jungs regelmäßig (so ab dem 8. Lebensmonat) eine 'Fastglatze' (3mm - Maschinenschnitt) gemacht. Aber das nicht, damit die Haare besser wachsen - tun sie nämlich nicht - sondern, weil ich es schrecklich finde, wenn ein Kind 3 lange Fusseln auf dem Kopf hat.

Aber gleichmäßiger oder gar stärker wachsen dadurch keine Haare. Das ist Blödsinn.

Mein Großer (bald 6 Jahre alt) hat erst in den letzen 2 Jahren etwas mehr Haarfülle bekommen, das letzte Mal 'Fastglatze' bekam er mit 1,5 Jahren. Er hat die Haare (Struktur, Dicke, Anzahl) von seinem Vater und da ist nicht so viel. Der Kleine (etwas über 4 Jahre alt) hat deutlich mehr und auch festere/dickere Haare als sein Bruder, aber bei ihm habe ich deutlich weniger 'Fastglatze' gemacht. Er hat die Haare (außer die Farbe) eben eher von mir.

Wenn dich die Fusseln stören, dann schneid sie ab. Wenn nicht - laß es wie es ist.

LG