Muss jetzt auch mal nach Meinung zum Namen fragen...

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von luzibaby 30.09.10 - 10:23 Uhr

Huhu #winke

Asche auf mein Haupt, ich gebe zu, dass mir bisher immer nicht ganz klar war, warum man andere nach der Meinung zu nem Namen fragen muss #hicks
Verstehen tut man es wohl erst, wenn es einen selbst trifft, dass man einfach mal eine allgemeine Pro oder Contra Tendenz herausfinden will, vielleciht gerade dann, wenn Mama und Papa diesbezüglich auch noch unterschiedlicher Meinung sind ;-)
Ich schreibe jetzt mal nicht, ob ich Pro oder Conta bin #rofl

Also vielen Dank für die Unterstützung, wie Ihr denn den Namen Balian findet.

Ohne großartige Betonung auf dem i, eher nen bißchen wie Baljan gesprochen...


#danke#danke#danke

LG, Luzi

Beitrag von gaud33 30.09.10 - 10:25 Uhr

Hallo,

der Name gefällt mir leider überhaupt nicht.

LG Gaud

Beitrag von serena5 30.09.10 - 10:29 Uhr

Habe ich noch nie gehört. Mein Geschmack ist es nicht.

Beitrag von birkae 30.09.10 - 10:29 Uhr

Den Namen habe ich noch nie gehört. Ich frage mich gerade, wo die Silbentrennung ist. Bal-ian? Dann ist "wirf den Ball Jan" auch schnell aus meine Phantasie rausgekrochen. #hicks

Mir gefallt der Name gar nicht.

LG
Birgit

Beitrag von c-a-r-o 30.09.10 - 10:41 Uhr

sorry aber ich mußte sofort an baldrian denken

Beitrag von miiumii 30.09.10 - 10:57 Uhr

Huhu

Ich finde den Namen gar nicht so schlecht.

Lg 34ssw + Mini 4 Jahre #herzlich

Beitrag von luzibaby 30.09.10 - 11:08 Uhr

Danke Euch.

Bis hierhin ja ne eindeutige Tendenz.

Bin sehr gespannt, wie es weitergeht... der Tag hat ja noch nen Paar Stunden ;-)
Auf manche "Denkanstöße" wie "Ball Jan" oder "Baldrian" wäre ich jetzt so gar nicht gekommen.

Na schaun wir mal, bin gespannt :-)


#danke

Beitrag von milkasweet81 30.09.10 - 11:18 Uhr

sorry, ich finde den Namen überhaupt nicht schön, klingt für mich auch überhaupt nicht nach einem Namen.

Wie wäre es mit Bastian, Adrian, Aryan....

LG
Milka

Beitrag von supersand 30.09.10 - 11:23 Uhr

Kenn ich gar nicht.
Mit Betonung auf dem 1. A fänd ich es schöner. Ich kenne einen Balint (ungarischer Name) mit Betonung auf dem A. Den Namen fand ich immer ganz interessant. Ansonsten fällt mir noch Béla ein (wie Béla Bartok, der Komponist).

LG,
Sandra

Beitrag von moskito2008 30.09.10 - 11:31 Uhr

Hallo,

mir sagt der Name auch nicht zu. Wahrscheinlich liegt es daran, dass ich ihn zuvor noch nie gehört habe. Solltest du aber einen passenden Nachnamen haben, kann das Ganze ja auch rund klingen. Bei einem deutschen Nachnamen würde ich persönlich einen anderen Vornamen wählen.

Liebe Grüße

juli

Beitrag von jimmytheguitar 30.09.10 - 11:42 Uhr

Mir gefällt der Name richtig gut, allerdings finde ich ihn noch sehr viel schöner und klangvoller wenn man das I mit ausspricht. Also in etwa so: Bali-an

LG

Beitrag von josie32 30.09.10 - 11:47 Uhr

Ich habe da leider eine Assoziation mit Yvonne Buschbaum - ehemalige Stabhochspringerin, die sich zum Mann hat umoperieren lassen. Sie heisst jetzt Balian....

Aber ich muss ganz leise sein, ich finde nicht mal einen Namen für unser eigenes Kind.....#schein

Wenn er Euch gefällt, warum nicht?? Ist auf jeden Fall mal was anderes!

GLG

Beitrag von luzibaby 30.09.10 - 11:50 Uhr

Das ist es auch, wo ich das zum einzigen Mal gehört habe. War ganz überrascht, ihn dann in Namenslisten zu finden.

Ich habe auch keine Ahnung, warum sich das jetzt so in meinem Kopf verhakt hat, womit ich mich jetzt als "Pro-Teil" geoutet hätte #rofl

Da Yvonne aber heute durchaus ein attraktiver Mann ist ;-), find ich das nicht schlimm #rofl

Wir haben ja auch noch nen bißchen Zeit.

Beitrag von josie32 30.09.10 - 11:59 Uhr

Nein, schlimm ist es auf keinen Fall - eben sehr ungewöhnlich. Aber da gibts ja noch viele andere Namen. Ich würde ihn dann allerdings schon eher wie Balian aussprechen - also die Betonung wie bei Fabian..... Nicht so abgekürzt wie Baljan.


Sprich ihn Dir einfach immer wieder vor, wenn er Dir nach einer Woche immer noch gefällt, dann ist es ok. Bei mir fallen die Namen dann leider immer durch....#klatsch

Stimmt, sie ist ein schöner Mann geworden!!! ;-)

Beitrag von jujo79 30.09.10 - 11:58 Uhr

Hallo!
Da fällt mir gleich die ehemalige Stabhochspringerin ein, die nun ein Mann ist und Balian heißt. Sonst habe ich den Namen noch nie gehört. Ich mag alle Namen mir ian-Endung nicht, deshalb bin ich wohl keine große Hilfe. Aber schlimmer als Fabian, Julian, Adrian etc. finde ich ihn auch nicht ;-). Er klingt halt sehr weich.
Grüße JUJO

Beitrag von sassi31 30.09.10 - 12:03 Uhr

Hallo,

hab ich noch nie gehört. Gefällt mir aber auch nicht.

LG
Sassi

Beitrag von silbermond65 30.09.10 - 12:10 Uhr

Ohne großartige Betonung auf dem i, eher nen bißchen wie Baljan gesprochen...



Und im Sport macht er dann den "Balljungen"......sorry,aber DER Name geht ja mal gar nicht.

Beitrag von haseundmaus 30.09.10 - 12:46 Uhr

Hallo!

Hab ich noch nie gehört diesen Namen.
Hmm, find ich einerseits ganz ok, andererseits irgendwie seltsam. Kann mich grad nicht entscheiden. :-D

Es ist auf jeden Fall mal was anderes.

Manja mit Lisa Marie, 1 Jahr und fast 2 Wochen alt #sonne

Beitrag von alfa156 30.09.10 - 13:23 Uhr

Mein Geschmack ist es nicht.

Beitrag von zigeunerlein 30.09.10 - 13:23 Uhr

Vielleciht wäre Benaja was für euch?

Beitrag von katjafloh 30.09.10 - 13:35 Uhr

Gefällt mir nicht! Ball#ball-Jan. Wäre meine Assoziation dazu. ;-)

Wie wäre denn Bastian? Oder Julian, Florian, Fabian, Adrian, Christian, Elian, Emilian, Damian, Darian, Dorian, Finian, Killian, Maximilian, Marian ...

Lg Katja

Beitrag von luzibaby 30.09.10 - 13:45 Uhr

Na vielleicht muss ich mich da mal korrigieren....

Ich meinte schon nicht "Ball-Jan" ;-), sondern eine Aussprache wie Fabian.

Wollte mit meinem dämlichen Aussprachehinweis vermutlich nur verhindern, dass jemand mit Bali kommt oder so :-p

Aber die Mehrheit ist ja hier eh negativ eingestllt und mein Mann hatte das ja auch gestrichen. Trotzdem hat es sich irgendwieeeeeeeeeeeeeeee
in meinem Kopf festgebissen.

Aber das kann sich ja die nächsten 20 Wochen noch 100x ändern #rofl

Danke also nochmal bis dahin und trotzdem gerne weitermachen :-D

Liebe Grüße von der seit einer Woche "faulen" #gaehn Luzi

Beitrag von ororo 30.09.10 - 18:05 Uhr

Klingt für mich wie Baldrian... finde den Namen eher mäßig, aber man gewöhnt sich an alles.

Beitrag von blattgoldflieger 30.09.10 - 18:15 Uhr

Kommt sehr auf den Nachnamen an (Mischke, Schröder, Koslowski geht eher nicht). Mir kam der Name gleich bekannt vor, dann fiel mir ein, dass es einen Sportler gibt , der so heißt.