Vorwerk Thermomix?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von motorradtinchen 30.09.10 - 11:03 Uhr

Hallo ihr Lieben,

vielleicht bin ich bei euch richtig? Ich bin grad mit dem 2 Kind schwanger, meine Tochter ist 2 ein viertel. Ansich koche ich schon ganz gern- wenn ich Zeit und Muße dazu habe. Die fehlt mir mit der kleinen Motte jedoch häufig... Letztens war ich bei einer Nachbarin, die mir wärmstens von ihrem Thermomix vorgeschwärmt und ihn mir inzwischen auch schon mal ausgeliehen hat. Ich hab jetzt nicht sooo viel verschiedenes damit versucht, aber irgendwie hat es mir das Ding schon angetan... Ich meine, das Ding köchelt alleine vor sich hin und man muss nicht permanent daneben stehen und rühren, oder....
Allerdings ist der Preis mit fast 1000 Euro ja auch kein Pappenstiel...
Hat jemand von euch dieses Wunderding und mag mir seine Erfahrungen damit erzählen?

Dank euch, alles Liebe, tina

Beitrag von fee85 30.09.10 - 11:44 Uhr

Hallo Tina,

ich habe mir den Thermomix vor 3 Jahren bei einer Vorstellung gekauft, ist noch das ältere Modell ;-)


Ich muss sagen, anfangs war ich wirklich begeistert davon, habe viele Suppen damit gekocht usw....

Mittlerweile steht dieses Teil nur noch in der Ecke und wird selten mal gebraucht, ok, die integrierte Waage brauche ich öfter, aber damit kochen tun wir ganz ganz selten. Der Grund: wir sind 2 Erwachsene und zwei Kinder und bei der Menge die ich brauche ist der Thermomix schlichtweg zu klein #schwitz

Ok, mal ne Suppe als Vorspeise wird hin und wieder darin gekocht, aber das richtige Essen machen wir nach wie vor in ganz normalen Töpfen :-p



Ich persönlich würde den Thermomix NIEMALS mehr ein zweites Mal kaufen. Nicht falsch verstehen, das Gerät ist wirklich klasse, die Qualitität erstklassig, aber für den Hammerpreis von knapp 1000 Euro schlichtweg zu teuer wenn das Ding die meiste Zeit in der Ecke steht ;-)


lg corinna

Beitrag von motorradtinchen 30.09.10 - 15:34 Uhr

Hallo ihr Lieben,

hab grad leider nicht so viel Zeit, daher schreib ich euch allen. Danke schon mal für eure Erfahrungsberichte. Wie gesagt, ich bin auch schwer begeistert, nur schrecken mich die 1000 Euro ein wenig- ich denk mir immer ich ärger mich schwarz, wenn ich ihn dann nicht regelmäßig nutze. Aber ich denke er erleichtert den Alltag doch in vielen Bereichen...
Mal sehen, werd noch mal ein wenig in mich gehen und meinen Männe dazu interviewen!

#herzlich-lichen Dank euch allen und noch einen schönen Tag! Tina

Beitrag von elamaria 30.09.10 - 12:55 Uhr

Hallo Tina,

ich habe den Thermomix seit 5 Jahren und finde ihn super.
Ich mache damit verschiedenste Teige (Brot, Kuchen), Rohkost, Saucen, Suppen, Aufstriche, Müsli, Eis, Eiskaffee... und ich koche auch mit dem Varoma und habe Breie gekocht.
Im Moment sind meine Kinder noch klein, so dass es für uns vier gut reicht. Allerdings kann ich mir schon vorstellen, dass es für vier Erwachsene knapp wird.
Trotzdem möchte ich ihn nicht mehr hergeben.

LG,
elamaria

Beitrag von kollege23 30.09.10 - 13:44 Uhr

Huhu!
Kann mich dem geschrieben nur anschliessen!
Wir sind 2 Erwachsene und 3 Kinder 1-3-6 Jahre und es reicht alles für uns supi!
500gr nudeln oder mehr koche ich schonmal drinne kartoffeln und ebend alles was oben steht auch. Habe mich im Wunderkessel angemeldet und da finde ich jeden tag was wo ich koche oder herstelle oder teste. Mache auch Mayo und Ketchup und "nutella" drinne Milchreis ist bei uns eigentlich der Punkt gewesen warum ich das Ding haben wollte *lach* und nun ist er im Dauereinsatz 2-3 täglich!

Also ich würde ihn immer wieder kaufen!
lg

Beitrag von saskia73 30.09.10 - 14:12 Uhr

Hallo Tina,

ich hab nen Thermomix seit ca. 2 Monaten leihweise bekommen. Ich bin völlig begeistert.

Meine Suppen, Aufstriche und Teige gehen ratz fatz, ebenso die Masse für die Kartoffelpuffer einfach #pro

Ich würde ihn mir jederzeit anschaffen.

LG