SS-beschwerden ... Sehschwäche?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dresdnerin86 30.09.10 - 11:08 Uhr

Guten Morgen liebe urbia-Gemeinde,

ich bin seit heute in der 7SSW. Seit einigen Tagen habe ich folgendes Problem: wenn ich zum Beispiel den Monitor anschaue oder Zeitung lese oder jemand ins Gesicht gucke (also immer wenn ich Dinge fixiere) dreht sich urplötzlich alles um mich herum, immer nach rechts. Mir wird dabei nicht schlecht, aber schwindelig. Das dauert paar Sekunden und ist dann wieder weg. Außerdem bin ich sehr lichtempfindlich geworden.

Ich denke mir das es mit der SS zu tun hat, denn vorher hatte ich das nicht. Könnte das mit meinem Eisenwert zusammenhängen? (vor 2 Monaten wollte ich mal wieder Blutspenden, durfte aber nicht da mein Eisenwert zu niedrig war)

LG,
Gwen mit #schrei 6+0

Beitrag von jeanettestephan 30.09.10 - 11:12 Uhr

Hallo,

ich schon mal gehört, dass manche Frauen in der SS plötzlich Probleme mit dem Sehen bekommen. Dürfte aber nach der SS wieder weg gehen. Ansonsten frag doch deinen FA das nächste mal, ob man dagegen was tun kann.

LG

Jeanette mit Babygirl inside (26. SSW) #blume

Beitrag von bini808 30.09.10 - 11:14 Uhr

Hallo Gwen,

das kann schon sein. Lass doch mal durch nen Bluttest deine Eisenwerte kontrollieren.

Hatte das auch so ähnlich. Bei mir fing es plötzlich an, dass ich nur noch verschwommen sehen konnte und dann tierische Kopfschmerzen bekommen habe.

Nehme jetzt Floradix Eisen-Dragees, ach ja und viieeeeeeel trinken, so 2-3 Liter am Tag. Das hilft!

Alles Gute

Bini mit Bauchmäuse 8+0 SSW

Beitrag von lauramarei 30.09.10 - 11:16 Uhr

ist "normal" ;-) hatte ich auch. hatte teilweise beim autofahren richtig problem.... war dein beim optiker und der meinte das liegt an der ss. ist aber jetzt wo lilly da ist alles wieder weg.

Beitrag von vio.lett 30.09.10 - 11:18 Uhr

Hallöchen,
ich habe seit Beginn der Schwangerschaft auf meinem linken Auge eine Hornhautverkrümmung und sehe unscharf. Eine Brille bekomme ich leider nicht, da der Arzt meinte, das wird nach der Schwangerschaft wieder weg gehen...Ich hoffe es...Also, möglich ist es...

LG
vio.lett

Beitrag von sabine301180 01.10.10 - 09:31 Uhr

Es kommt immer wieder vor, dass sich die Sehschärfe während der Schwangerschaft ändert. Bei meiner ersten Schwangerschaft haben sich meine Dioptrienwerte um 1,5 Dioptrien erhöht und sind hinterher auch nicht mehr besser geworden. Bei den weiteren hat sich die Sehschärfe jedesmal ebenfalls geändert sie hat sich danach aber wieder "normalisiert".