Hilfe, warum fängt er nicht an??!!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von jannick0906 30.09.10 - 11:18 Uhr

Hallo, habe folgendes Problem, mein Sohn Jannick ist am 09.06. 3 Jahre alt geworden, aber er spricht einfach nicht, die Kinderärztin hat immer gesagt wir wollen doch bis zum 3. Lebensjahr warten und dann könne man was machen, jedoch spricht er wenn es hoch kommt vllt. 10-15 Wörter wie z.B. Mama, du, au, da, eis bzw. heiss, jetzt geht er seit mitte August in den Kindergarten, er plappert zwar jetzt mehr, man versteht es aber nicht, aber er redet auch nicht viel, seit september gehen wir jetzt 1 mal die Woche zum Logopäden, die sagen man müsse eine Sprachbehinderung oder was ausschließen, das macht mir jetzt große Sorgen, wir waren heute bereits das 4.te mal beim logopäden, allerdings arbeitet er nicht so mit oder kann sich noch nicht so gut auf spiele etc. konzentrieren, wenn sie ihm dann einen laut vorsagen wie a oder i macht er das auch nicht wirklich nach, könnt ihr mir helfen, habe angst das er eine sprachbehinderung oder was hat, wann fingen eure an zu reden, oder kommt das jetzt wenn er länger im Kindergarten geht das er sich das von den anderen Kindern anguckt????? bitte um Infos
PS: Das beste war ja noch das die Patentante von meinem kleinen meinte das wir in der Erziehung was falsch machen würden, ansonsten würde er ja reden, sie meint ihr Kind ist 18 Monate redet schon etwas und das sie ja in der Erziehung alles richtig machen würden.

Beitrag von mcdolly 30.09.10 - 11:27 Uhr

hallochen

meine kleine ist 37 monate und redet auch nur 10-15 wörter . seit 14tagen geht sie nun in den integrationskindergarten.

hab viel rennen müssen um diesen platz zu bekommen , ich wurde immer vertröstet beim kiarzt mit *eswird schon mit der sprache* naja ab 3jahren wird dann erst was unternommen .waren beim hno spezialisten ,hören tut sie super . die ursache wurde nicht gefunden .

übrigends ich dachte auch das lag an mir , aber nun hab ich halt oft gehört das es an anderen sachen liegen mag.

ich bin gespannt wie sich das entwickelt , sie bekommt jetzt 2mal die woche logopädie und 1mal ergotherapie .

also ich hab das fast gleiche problem wie du und dazu noch ein 13 monate altes baby was grade anfängt zu reden


lg daniela mit sarah und kjell

Beitrag von nienicht 30.09.10 - 11:59 Uhr

Hallo,

hm ich kann jetzt nur von uns erzählen, mein Sohn hat erst sehr spät mit dem Sprechen angefangen, so richtig erst mit 4 Jahre aber dann von jetzt auf gleich.
Ich war auch mit ihm bei Ärzten, zuletzt im Eppendorfer Krankenhaus bei einem Prof. und der sagte zu mir, machen sie sich mal keine Sorgen, der Kleine ist ein kluges Bürschen der WILL nur nicht reden, da war er auch 3 Jahre alt.
Jetzt ist mein Sohn 19 und macht das Fachabi!!!

Lieben Gruß
nienicht