Wie Essen vom Familientisch einführen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von dudelhexe 30.09.10 - 11:18 Uhr

Meine Tochter wird jetzt 1 Jahr alt. Sie ist jetzt sehr interessiert an unserem Essen, ihres mag sie nicht mehr so gern. Ich koche selbst, für meine Tochter bisher ohne zu würzen. In letzter Zeit hab ich wohl ihre Nudeln und Kartoffeln leicht gesalzen.

Wie mach ich das jetzt, wenn ich sie vom Familientisch mitessen lassen möchte?
Muss ich das langsam einführen? Heute gibts z.B. Würzspinat, den mit dem Blub und Kartoffelpü. Darf sie das einfach mitessen?

Beitrag von jumarie1982 30.09.10 - 11:23 Uhr

Klar!
Einfach mitessen lassen.
Mach halt noch ein paar Wochen langsam, wenn es was SEHR würziges gibt, und sonst GUTEN HUNGER ;-)

LG
Jumarie

Beitrag von fluvy 30.09.10 - 11:29 Uhr

Klar kann sie alles mitessen, solange es kein Chilli con carne oder weiters ist. Mein großer hat damals mit 10 Monaten schon Köse und Soße mitgegessen, da habe ich ihn gar nicht halten können.
Einfach nicht so stark würzen und für euch dann eben Salz und Pfeffer noch auf den Tisch stellen.

Beitrag von incredible-baby1979 30.09.10 - 11:36 Uhr

Hallo,

natürlich darf sie das einfach mitessen.

Guten Hunger #mampf,
incredible mit Julian (18 Monate)