Heparin in der Schwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von shanirahimanala 30.09.10 - 11:22 Uhr

Hallo ihr Lieben

Meine Frage heute:

In der letzten Schwangerschaft musste ich Heparin spritzen (wg. erhöhtem Widerstand in den Arterien und so weiter) und hatte am Ende doch eine Plazentainsuffizienz.

Wie würde es denn in einer neuen Schwangerschaft sein? Am besten mit dem positiven Test sofort anfangen zu spritzen? Oder abwarten was der Arzt sagt?

Beitrag von griesklein 30.09.10 - 11:30 Uhr

Würde ab warten was der Arzt sagt ,aber Frag ihn wenn du Positiven Test hast und dran bleiben ,manche Ärtze sagen : Ach sie brauchen das nicht,wenn du dich sicher Fühlst mit Heparin

Ich hab es auf Wunsch von mir genommen und nehme es immer noch

Hab ab Positiven Test gespritzt

Beitrag von shanirahimanala 30.09.10 - 11:33 Uhr

Hey

Danke für deine rasche Antwort.

Meine Bedenken und Ängste sind einfach, dass ich vielleicht zu spät anfange damit und es dann wieder Ärger gibt. Ich war in der letzten Schwangerschaft risikoschwanger, Plazentainsuffizienz, Mangelgeburt, zu wenig Fruchtwasser, Blutungen und und und.

Und nun habe ich positiv getestet und habe aber den ersten Termin erst Mitte Oktober.

Beitrag von griesklein 30.09.10 - 11:38 Uhr

Ich hab das so gemacht ,ich hab in der Praxis Angerufen und hab 1 oder 2 Tage Später ein Termin nach SST bekommen

Ich hab am Telefon gesagt das ich das Heparin schnell wie möglich brauche.

Ist es der selbe FA wo du auch damals warst wo du Heparin hattest ??
Wenn ja dann weis er ja dene Vorgeschichte.

Hatte auch noch welche im Haus von der letzten FG

Beitrag von shanirahimanala 30.09.10 - 11:42 Uhr

Heparin habe ich noch da, das wäre nicht das Problem. Also eigentlich könnte ich sofort anfangen.

Es ist die selbe Ärztin wie in der letzten Schwangerschaft aber die haben eine neue Helferin und die hat mir eben erst einen Termin für den 18. Oktober gegeben. Ich habe aber vergangene Woche positiv getestet!