Sex mitten in der Nacht???

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von Die drei ??? 30.09.10 - 11:25 Uhr

Stellt euch mal folgende Situation vor. Euer Mann ist zur Zeit beruflich eingespannt und hat im familiären Umfeld viel Ärger (absolut berechtigt, keine Frage). Das setzt ihm so zu, dass er nachts mitunter nicht schläft.

Heute Nacht wurde ich um kurz nach drei wach, weil er sich wieder von einer Seite auf die andere wirft. Ich bin dann verschlafen zu ihm rüber und hab mich an ihn gekuschelt, um ihn ein wenig zu beruhigen.

Und zack, die erste Hand unterm Oberteil, die andere ebenfalls unterwegs, was ich aber dann nicht zugelassen habe. Er war der Meinung, das, wenn wir beide wach sind, wir auch was "Sinnvolles zur Entspannung" tun können.

Mein Wecker klingelt um viertel nach fünf, ich hab echt keinen Bock auf ne Nummer mitten in der Nacht. Nicht das er sauer gewesen ist aber er meinte heute Morgen frech grinsend, das es einen Versuch wert gewesen wäre und ich nicht so frigide hätte reagieren müssen. Stoßt euch bitte nicht am frigide, das ist ein Insiderwitz bei uns, der immer dann auf den Tisch kommt, wenn einer mal gerade nicht mag. Wir haben an sich ein sehr gutes Sexualleben aber heute Nacht, das war mir einfach too much.

Wie seht ihr das, nachvollziehbar oder hättet ihr euch auf die Nummer eingelassen?

Beitrag von kerstin0409 30.09.10 - 11:32 Uhr

Hallo!

Also mein Mann kommt auch öfters mitten in der Nacht und begrapscht mich :-) Kommt nicht selten vor, nicht, dass er nicht schlafen kann, aber er hat einfach Lust, was weiß ich.
Ich persönlich mache nicht immer mit, selten, mein Wecker klingelt ebenfalls früh und in der Nacht will ich einfach schlafen, hab auch einen anstrengenden Tagesablauf.
Bin meistens sehr genervt, wenn er öfters seine Hände wohin schiebt.. haben auch schon viel darüber geredet und ich hoffe, er kapierts endlich :-p

Tja, Männer sag ich da nur ;-)

Beitrag von schlumpfine2304 30.09.10 - 11:40 Uhr

ja. ich hätte mitgemacht, wenn mir entsprechend lust gemacht worden wäre.
ich kann nach dem sex immer gleich wunderbar weiterschlafen :-)
lg a.

Beitrag von channa1985 30.09.10 - 11:42 Uhr

also ich hätte danix gegen....meiner ist uch diese ancht um ca 3 uhr angekommen:) ich meine wir haben grad vor 4 wochen einen baby bekommen :) und haben schon eine kind 3 jahre alt. also bleibt nicht mehr viel zeit wie vorher für sex :)

und diese nacht kam e rdann an und suchte dann das kondom und es war weg :( also haben wir es gelassen :9
aber sonst finde ich ist es dochs chön :)

lg

Beitrag von purpur100 30.09.10 - 11:47 Uhr

ja klar, warum denn nicht?
So halb dösig in der Genießerrolle find ich klasse!

Beitrag von eine frau... 30.09.10 - 12:22 Uhr

Ich finde auch, daß dieses halb dösige dann total toll ist :-)

Beitrag von k_a_t_z_z 30.09.10 - 23:37 Uhr



Jau, dito!

Beitrag von seelenspiegel 30.09.10 - 11:48 Uhr

Ich denke dass es in so einer Situation weder schlimm ist mal NEIN zu sagen, noch einfach mitzumachen....da kommt es einfach auf die "Tagesform" an.

Und wenn man dann noch so humorvoll damit umgehen kann wie Ihr Beiden das tut, ist das Thema eh auf witzige Weise vom Tisch. :-)

Beitrag von sweetelchen 30.09.10 - 11:58 Uhr

Ach mach dir nichts draus es ist vollkommen ok wenn du mal nachts nicht willst. bei uns bin ich es die nachts aufsteht dann zack mal fummelt #rofl
aber nach nur 2 jahren beziehung und 3 wochen Ehe ist das erst hoffentlich der Anfang.#verliebt
Ich hab das Gefühl das verliebt war ich noch nie in meinen schatz #verliebt
Gestern war unser Monatstag und da habe ich viele kerzen aufgestellt und etwas musik laufen gelassen ihn an den Suhl mit handschellen festgemacht und ihn und mich dann ausgezogen war auch ganz schön heiß #schwitz aber ich war trotzdem nervös wie nie zuvor war mein erstes mal als Stripperin #rofl.

Aber nochmal zum Nachtleben:
Du musst dich nicht schlecht fühlen wenn du einfach keine Lust hast.
Manchmal muss es eben abends sein und nicht nachts ;-)

Beitrag von gweny1985 30.09.10 - 13:49 Uhr

Ich denke das kommt immer auch etwas auf die eigene Lust drauf an. Es gibt Momente, da hab ich nichts dagegen, mitten in der Nacht Sex zu haben, wenn wir beide wach sind. Und wieder andere Momente, da dreh ich mich um und schlaf weiter.
Ist nichts verwerfliches, wenn du in der Nacht keine Lust auf Sex hast. Schließlich ist man ja auch müde und denkt dann dran, wann der Wecker klingelt :-D

Beitrag von gunillina 30.09.10 - 14:08 Uhr

dazu fiel mir schnell dieses Lied ein:

http://www.youtube.com/watch?v=7TiNB20MU58

achtung, das ist Björk live mit cocoon. Sie singt:

He slides inside
Half awake, half asleep
We faint back
Into sleephood
When I wake up
The second time
In his arms
Gorgeousness
He's still inside me

Hmmm. Also, wenn man das so macht, wie sie es da besingt, wundervoll...#verliebt Bin immer ganz verliebt, bei dem Stück... Das ist Romantik.

Und nein, ich mache das nur, wenn ich morgens auch schlafen kann. Aber dann ist Nachts Sex schön. So ganz ruhig, beiläufig... Dazu noch Björk#schein

Beitrag von badguy 30.09.10 - 14:44 Uhr

GUNI!!!!

Sex mit Männe, nicht mit Björk. Auf der anderen Seite, wenn ich mir das so vorstelle, darf ich zusehen?

Beitrag von gunillina 30.09.10 - 14:48 Uhr

#augen
Nimm doch nicht alles wörtlich. NATÜRLICH Sex mit Männe. Bei Björk wäre ich aber gern ein Mann. Oder auch einfach eine Frau, Björk nähme ich jederzeit, trotz Heterosexualität. Mädels sind alle ein bisserl bi, glaube ich.
Nein, bei dem Stück werde ich voll romantisch, meine ich damit. Diese Szene, die sie da schildert ist einfach nur schön. Deswegen. Aber du musst ja nicht alles verstehen, was ich so von mir lasse.
:-)

Beitrag von badguy 30.09.10 - 14:51 Uhr

Aber du musst ja nicht alles verstehen, was ich so von mir lasse.

Ich bin ein Mann, wie soll das gehen???

Beitrag von anira 30.09.10 - 15:22 Uhr

eingelassen

mein Mann hat mich auch schonmal wach gefummelt
und es war schön!!

Beitrag von pcp 30.09.10 - 15:42 Uhr

Ich steh auf diese nächtlichen Nummern, aber ich bin ja auch grade so rollig.

#winke

Beitrag von dominiksmami 30.09.10 - 15:43 Uhr

Huhum,

wenn ich a) so richtig müde gewesen wäre und b) mein Wecker so schrecklich früh ( das ist ja mitten in der Nacht) klingen würde...nein dann hätte ich wohl auch eher nicht mitgemacht.

lg

Andrea

Beitrag von carrie23 30.09.10 - 21:05 Uhr

Ich hätte aber ich bin da auch anders gestrickt.;-)

Beitrag von mauz87 01.10.10 - 12:45 Uhr

Wie seht ihr das, nachvollziehbar oder hättet ihr euch auf die Nummer eingelassen?


Also mir ist es immernoch egal ob Ich nen paar Std später auf müsste, wenn Lust da ist ist Sie da.Fertig! Außerdem hat es doch etwas tolles nicht immer abends oder sonst wann sondern auch einfach mal so *nebenbei*

Ist bei uns auch so udn ja Ich bin dem meist nicht abgeneigt es sei denn mir gehts nicht so dolle oder Ich habe garkeine Lust udn so oft ist das zum Glück nicht.


Also nicht so verklemmen. Und scheiß drauf wenn paar Std später der Wecker klingelt .


So sehe Ich das!

Beitrag von mizz-montez 02.10.10 - 18:51 Uhr

hihi... ganz ehrlich wenn ich mal nicht schlafen kann und rumzappe oder auf beahte uhsetv(haben sky/premiere) nen geiles filmchen finde beim zappen und ich dann scharf bin dann kann das null uhr halb drei oder 6 uhr sein scheiss egal wann der wecker klingelt wenn ich sex will dann überfall ich mein schatz und weck ihn nbotfalls auch das gute daran mein schatz hat absolut nichts dagegen im gegenteil er liebt es wenn wir fertig sind lacht er dreckig und schlummert grinsend wieder ein ich kuschel mich an ihn und schlafe bis der wecker klingelt und dann geht jeder zur arbeit.... schlafen kann ich schliesslich acuh noch wenn ich tod bin *fg ;-)

bei uns absoluter standard