trinkt keine Milch mehr tagsüber ... ok??

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von destinycalls 30.09.10 - 11:44 Uhr

Huhu ihr lieben,

meine Maus (8 1/2 Monate) hat seit letzter oder vorletzter Woche ihre Milchmenge tagsüber immer weiter reduziert ... sie hat dann diese Woche immer nur noch mal 40, mal 30, mal 20 ml getrunken, sodass sie bei ner Menge (über den tag verteilt) von ca. 100 ml angekommen war... gestern waren es sogar nur 20 ml !!

nachts trinkt sie dann natürlich 2-3 mal, zwischen 200-270 ml insgesamt...

tagsüber isst sie dafür seit ein paar tagen recht gut...

zum frühstück gibts brot und banane, joghurt hab ich mal probiert, scheint aber nicht ihr ding zu sein

mittags bekommt sie dann gemüse-kartoffel oder gem.-kart.-fleisch-brei..

gestern hat sie nachmittags seit langer zeit mal wieder GOB gefuttert ...

und abends milchbrei...

nichtmal mehr ihre flasche vor dem schlafen möchte sie... gestern und vorgestern hat sie nur kurz genuckelt und das wars dann....

nun scheint sie auch die 4 stunden irgendwie durchzuhalten, was ich überhaupt nicht verstehe, denn zuletzt wollte sie alle 2 stunden, hat dann aber eben nur ein paar ml getrunken..

leider trinkt sie aber noch nicht so viel Wasser, das höchste waren bis jetzt so ca. 70-80 ml ... ist das nicht zu wenig?????

oder ist das alles okay so???? #gruebel


liebe grüße

Beitrag von yorks 30.09.10 - 12:15 Uhr

Hallo,

mache dir keine Sorgen. Louis hat mit 5 Monaten die Milch komplett verweigert. Ich hab alles versucht, inzwischen ist er 9 Monate. Ich habe Pre versucht, teuere Kindermilch, Trinkmahlzeiten etc. Eigentlich halte ich von vielen dieser Dinge gar nichts aber ich wollte nichts unversucht lassen.

Als Ausgleich bekommt er einfach Milchbreie, morgens und abends.

Dein Baby trinkt doch nachts genug Milch, ist also alles ok.

LG yorks mit Louis (9 Monate, der keine Milch mag)