Wird das besser? (Kitafrage)

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von cy25 30.09.10 - 12:16 Uhr

Hallo!

Meine Tochter 2 3/4 geht seit fast 4 WOchen in die Kita. Die erste zwei Wochen waren traumhaft. Sie hat sich super eingewöhnt und hat gar nicht geweint. cih war total abgemeldet und sie hat sich total auf die Kita gefreut. Dann war sie ein paar Tage krank und musste zu HAuse bleiben. Jetzt das total Desaster. Sie weint schon zu Hause, sie mag nicht in die Kita gehen. Wenn wir da ankommen weint sie und schreit wenn ich gehe. das ist wirklich schlimm. Sie war doch so begeistert am Anfang und jetzt das. Ist das so normal? Es ist auch gar nicht passiert in der Kita. Wird das wieder gut?

Kann mir da mal jemand berichten? Wie kann ich es ihr leichter machen?

Danke fürs Lesen

LG

Chrissy

Beitrag von laemmlein 30.09.10 - 12:49 Uhr

Hi!

Klar wird das besser!!!!!#pro#liebdrueck

Bei uns wars genauso...
nach der 1.Woche mit Mama alles prima, :-D
dann ohne Mama 2. Woche auch noch alles gut, weil absolute Lieblings-Erzieherin hat Frühdienst und erwartet ihn schon morgens.#verliebt
3. Woche grenzwertig... Lieblings-Erz. hat Spätdienst, kommt erst ca. 20 Minuten nach Matteo.#zitter
Keiner darf ihn anfassen, wenn sie kommt, liegt er schon 15 Minuten schreiend auf der Erde und keiner darf ihm zu nahe kommen.:-[#schwitz
Nach 3 Tagen Theater verspricht sie ihm, "wenn ich morgen komme und du stehst im Flur und lachst, bekommst du eine Lach-Medaille!"
Das klappt super, er ist stolz wie Bolle über seine Papp-Scheibe mit Lachgesicht zum umhängen!!!#ole

Dann...großes Drama...in der nächsten Woche hat seine "heilige Evelyn" Urlaub!!!
Wir bereiten ihn schonend drauf vor, erzählen am WE schon, dass sie nächte Woche nicht da ist, aber wie LIEB doch alle anderen sind und...

Matteo geht Montags in der KiGa und sagt: "Mama, jetzt geh ich zur Anke, die Evelyn ist ja im Urlaub!!!"#cool

Seitdem läuft alles wie geschmiert.

Da musst du durch.
So schlimm das ist, morgens ohne viel Tamtam hinbringen, verabschieden und raus, den Rest kriegen die hin, die sind das gewöhnt!

Und Matteo hat auch immer schon zuHause geweint und gesagt, er will nicht in der KiGa.
Darauf hab ich ihm nur immer wieder erklärt, dass er halt jetzt ein großer Bub ist und man dann halt morgens in der KiGa geht, so ist das halt.
Papa muss arbeiten, Mama in die Werkstatt, (ich arbeite von zu Hause aus) und er halt in der KiGa, so ist das bei den Großen.
Alle Argumente, warum es da so toll ist etc helfen eh nicht, wenn sie nicht wollen!

Viel Glück und gute Nerven, vielleicht ists ja eib´nfach von heut auf morgen gut!

LG Nina