Könnt ihr mir ein gutes Navi empfehlen?

Archiv des urbia-Forums Computer & Technik.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Computer & Technik

Hier werden Fragen gestellt und Antworten gegeben - alles rund um Rechner, Smartphone und andere Geräte. Wichtig: Bitte Angaben zu Betriebssystem und Browser gleich zur Frage dazustellen - umso leichter kann kompetente Hilfe erfolgen!

Beitrag von merline 30.09.10 - 13:22 Uhr

Ich bin zwar kein Vielfahrer mit dem Auto, schon gar nicht ins Ausland - ab 200 km aufwärts bevorzuge ich Bahn oder Flieger *g* aber beim Rumsuchen hier im Ruhrgebiet wäre sowas doch ab und an ganz praktisch. Was muss ich da beim Kauf beachten? Gibt es besonders gute oder welche, die man besser nicht nehmen sollte? Was muss man für ein halbwegs gescheites in etwa anlegen?

LG Merline

Beitrag von ratatouille 30.09.10 - 13:46 Uhr

Also mein "neuer bester Freund"#verliebt ist von "Navigon"...hat mein Mann für mich gekauft, da ich in diesen Dingen ähnlich planlos wie du bin.;-)
Auch die Bedienung selbst ist total einfach, wenn sogar ich das hinkriege...

Wir hatten vor ein paar Monaten noch 149,- dafür bezahlt...zufällig ist dieses Navi bei ATU gerade im Angebot für 129,-.
Ist nicht gerade billig, aber dafür, daß es mich vor weiteren Nervenzusammenbrüchen bewahrt hat, sehr gut investiertes Geld.;-)

LG#winke

Beitrag von merline 30.09.10 - 14:35 Uhr

"Quatscht" das auch? Also ich guck auf die Straße und höre zu, was es mir zu sagen hat? Oder muss ich dauernd auf das Display gucken?
Ich muss für meines wahrscheinlich gar nix zahlen, denn meine Mutter hatte bei ihrem Fernseh-Neukauf einigen Trabbel und darf sich jetzt als Entschädigung in dem Laden was aussuchen #pro und so sucht sie ein Navi für MICH aus *g*
Mein Mann hat in seinem Wagen (Passat) ein richtig eingebautes, das ist natürlich so richtig klasse, kostete beim Autokauf aber auch 1.500,- extra #schock:-)

Beitrag von ratatouille 30.09.10 - 19:53 Uhr

Und wie es "quatscht"!;-)
Mann- oder Frauenstimme...ich hab die Frauenstimme gewählt, der Mann hat mich zu arg genervt...brauch keinen Mann, der neben mir sitzt und motzt und dann noch einen aus der "Box", der mir sagt, wo ich langfahren muß!#rofl

LG#winke

Beitrag von hutzis 30.09.10 - 14:26 Uhr

Wir haben ebenfalls ein "Navigon" und geben es nicht mehr her. Absolut empfehlenswert.

http://www.euronics.de/produkt/Navigationsgeraete/Navigon-40-Easy


LG
#winke

Beitrag von ratatouille 30.09.10 - 19:57 Uhr

Genau das isses! Gibt es aber eben jetzt gerade bei ATU für 129,-

Hergeben??? Neeeee, nie wieder!
Sagt einem nicht nur, wo es langgeht, sondern auch, wieviel genau ich fahre (mein Tacho zeigt immer 15 km/h mehr an#kratz, wo der nächste Stau ist, usw. ... ich lieeeeeebe es!#verliebt

LG#winke

Beitrag von boncas 30.09.10 - 15:43 Uhr

Es mag dich überraschen, aber ich empfehle dir ein Handy, z.B. das Nokia 5800.
Damit hast du nicht nur ein richtig gutes Touchscreen-Smartphone (inkl. W-Lan zum surfen), sondern:

- Du hast damit ein VOLL funktionsfähiges Navi INKL. vielen POIs
und das beste daran ist:

- lebenslang (auf das Handy bezogen;-) ) bekommst du alle drei Monate das neueste Kartenmaterial

- Kartenmaterial für alle Länder der Welt, also nicht nur Europa, sondern auch USA, Asien, Australien & Co.

- Auto UND Fußgängernavigation

- und dadurch, dass es dein Handy ist, hast du es immer dabei, falls du mal schnell ein Navi brauchst.

Ich habe gerade mal gegoogelt und gleich neue Geräte für 159 Euro gefunden - also gar nicht mal viel teurer als ein reines Navi - aber dafür hast du ein Top-Smartphone obendrauf. Hinzukommen allerdings noch Autohalterung (10 Euro bei Ebay) und Autoladegerät (5 Euro bei Ebay)

Beitrag von merline 30.09.10 - 16:43 Uhr

#danke

ABER: all diese technischen Finessen brauche ich gar nicht, da ich mein Handy (welches übrigens gerade flatschneu ist, auch mit irgendeiner Art Navi drin - frag mich jetzt nicht nach dem Modell *g*) zu 95% nur zum simsen brauche :-) und halt um erreichbar zu sein........in Übersee wird man mich sicher auch nie antreffen............ich bin nicht so der Weitreise-Typ (hat physische Gründe)

FRAGE: Wie lädt man ein Navi im Auto? (Zigarettenanzünder habe ich nicht, da Nichtraucher)

Beitrag von hutzis 30.09.10 - 20:43 Uhr

Hast Du wirklich keinen Zigarettenanzünder? Okay.. Wir sind auch Nichtraucher haben aber trotzdem in beiden Autos Zigarettenanzünder..

Du kannst das Navi auch zu Hause laden und dann über Akku fahren (hält so ca. 3 Stunden)

http://www.prima-navi.de/de/zubehoer-nach-geraet/navigon/40-easy/netzteil-fuer-navigon-40-easy-ladegeraet::8656.html


#winke

Beitrag von boncas 01.10.10 - 11:52 Uhr

"ABER: all diese technischen Finessen brauche ich gar nicht"

Hab ich auch lange gedacht. :-)


"mein Handy (welches übrigens gerade flatschneu ist, auch mit irgendeiner Art Navi drin"

Tja, dann hast du ja schon ein Navi. Warum nutzt du es nicht?#gruebel

Aber: Ich habe noch nie von einem Auto gehört, das keinen Zigarettenanzünder hat. #kratz

Beitrag von merline 01.10.10 - 12:59 Uhr

Taj, neu bestellt bei BMW - bewusst OHNE Zigarettenanzünder! :-)

Beitrag von merline 01.10.10 - 13:00 Uhr

sollte eigentlich "tja" heißen #hicks an der Stelle habe ich stattdessen ein sehr praktisch Fach mit Deckel, da habe ich meine Einkaufschips drin......

Beitrag von boncas 01.10.10 - 16:05 Uhr

"neu bestellt bei BMW - bewusst OHNE Zigarettenanzünder!"


Tja, damit hast du dich dann auch bewusst GEGEN ein Navi entschieden, denn das wird auch über den Zigarettenanzünder geladen. :-)

Beitrag von merline 03.10.10 - 14:15 Uhr

Man kann das doch sicher auch zuhause an der Dose laden, oder?

Übrigens habe ich das Auto nicht bestellt, sondern meine Eltern, die haben mir dann das Auto geschenkt :-) und die haben sicher keinen Gedanken an ein Navi verschenkt...............

Beitrag von boncas 04.10.10 - 09:57 Uhr

Klar kann man das auch zuhause aufladen, aber
1. Was machst du bei längeren Urlaubsfahrten?
2. Der Akku meines (damals) sauteuren TomTom hielt schon nach etwa 2 Jahren keine 10 Minuten mehr.

Frag doch in der Werkstatt mal unverbindlich an, ob man einen Zig.-Anzünder nachrüsten kann.

Beitrag von merline 01.10.10 - 13:01 Uhr

was ist denn der Unterschied zwischen dem Navigon 40 easy und dem 40 plus?

#kratz

Beitrag von hutzis 02.10.10 - 19:57 Uhr

Schau mal hier, da kannste vergleichen:

http://www.chip.de/news/Navigon-40-Navis-von-Easy-bis-Live-gegenuebergestellt_44511175.html


LG
#winke