Mittagessen in der KIta - und abends?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schmu83 30.09.10 - 13:45 Uhr

Mein Kind (11Monate) isst inder Kita mittags immer was warmes und nen kleinen Nachtisch um 18:00Uhr gibts dann Milchbrei mit Obst und um 20:00Uhr noch ein Fläschen - dann gehts ab ins Bett.

Mein Mann geht bis abends arbeiten, normalerweise essen wir dann abends immer warm,wenn der kleine Wurm schon im Bett liegt. Aber ich würd gerne langsam eine gemeinsame Mahlzeit mit allen am Tag einführen. Nur: zweimal am Tag warm essen ist für den Kleinen doch zu viel und keinmal warm für uns zu wenig.

Wie habt ihr das geregelt?

Beitrag von susa31 30.09.10 - 13:53 Uhr

mein keks ist zweimal warm, einmal mittags in der kita und abends bei uns daheim. ich achte einfach drauf, dass er dabei nicht zu viel fleisch bekommt une sviel gemüse gibt - allein die tatsache, dass er zweimal warmes essen bekommt, finde ich nicht tragisch.

Beitrag von enelya 30.09.10 - 13:53 Uhr

Hallo.

Wieso ist denn zweimal warm essen zuviel? #kratz
Abwechslungsreich und gesund, dann ist es auch egal, ob es warm oder kalt ist...


Liebe Grüße,
Enelya,
wo auch 2x am Tag warm gegessen wird.

Beitrag von emilylucy05 30.09.10 - 13:53 Uhr

Hi,

unser sohn ist jetzt fast 3 und ist meist 2 x täglich warm. Mittags in der KiTa (aber erst seit August) und abends essen wir dann zusammen was warmes. anders wüßt ich garnicht wie ich das machen sollte denn ist wie beu euch, wir wollen auch was warmes essen. :-)

LG emilylucy

Beitrag von woelkchen1 30.09.10 - 14:06 Uhr

Wieso? Es geht um das ausgewogene Essen, welche Temp es hat, ist egal!

Alternativ würd es ja heißen, bekommt dein Kecks keinen Milchbrei mehr, soll sie jeden Abend Brot essen!? Das würd mir nach 4 Tagen aus den Ohren kommen!

Macht ruhig 2x warm!

Beitrag von rmwib 30.09.10 - 14:10 Uhr

Wieso ist zweimal warm zu viel? Wo ist denn der Unterschied, ob das Kind ein Brot isst oder nochmal warm #kratz

Bei uns ist es so, er isst auch in der KITA mittags und abends das, was wir essen. Wir essen nicht jeden Abend warm aber schon ab und an. Heute haben wir z.B. mittags warm gegessen, weil mein Freund und ich beide zu Hause waren, für den Zwerg hab ich was abgemacht, das kriegt er heute abend dann, weil es mit Nudeln ist und die liebt er abgöttisch ;-) aber sonst isst er halt, was es bei uns gibt... Brot, Salat, Wiener oder eben was Warmes.

Beitrag von misslila 30.09.10 - 14:22 Uhr

Hi

also meine maus ist zweimal warm. Mittags in der KITA und abends mit mir, weil ich im büro meistens mittags brot esse und einmal warm brauche - naja und meine Maus mag brot eh nicht so, deshalb ist das für uns die beste Lösung.

Ich bin eh der Meinung, es ist egal ob warm oder kalt gegessen wird, sondern die Menge bzw. die Kalorien machens aus ob es zu viel oder OK ist !
In anderen Kulturen wird sogar zum Frühstück Suppe gegessen usw.....

Ich denke am besten solltest du dir das so einrichten, wie es für dich und deinen abendlichen Ablauf am einfachsten ist, bzw. am Zeit sparensten :-)

VLG
misslila mit Jasmin, die lieber Kartoffelgemüse in Tomatensoße ißt, als Brot #rofl#rofl#rofl

Beitrag von kathrincat 30.09.10 - 17:40 Uhr

klar 2 mal warm, ist doch egal, ob brot oder noch mal kochen!

Beitrag von guppy77 30.09.10 - 19:42 Uhr

huhu

mein sohn ist seit nen paar wochen 2 mal warm,
und von ner kumpeline der kleine ist schon seit er 1 jahr ist 2 mal.

mein sohn ist klein und dünn und er könnte eigentlich 3 mal vertragen.

lg guppy