es+10 und hoffnung wieder verloren.und bei euch?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von siem 30.09.10 - 14:36 Uhr

hallo

nachdem ich gesternmeinte einen hauch von zweiten strich mit morgrnpipi beim 10ner zu sehen scheint der test heute eher wieder weiß zu sein. da schwindet meine hoffnung, dass es im ersten üz nach fg geklappt haben könnte.
wie siehts bei euch aus?
lg siem

Beitrag von nanunana79 30.09.10 - 14:39 Uhr

Hey,

ich hatte heute bei ES+15 einen Tempisturz im ZB um 0,3°C. Mens ist bisher zwar noch nicht da, wird aber wohl noch eintrudeln.
Dann halt in den nächsten. War übringens auch mein erster ÜZ nach FG mit AS im Juli

Beitrag von susi86r 30.09.10 - 14:41 Uhr

ich denke bei es+10 zu testen ist etwas zu früh. warte lieber noch bis nmt und teste dann nochmal. wird schon klappen. :-)

Beitrag von nixfrei 30.09.10 - 14:42 Uhr

Huhu,

ich bin bei ES+9.
Bis ES+6 hatte ich ein gutes Gefühl, dann fingen leichte SB an.
Zwischendurch hatte ich immer noch die Hoffnung, dass es wieder aufhört.
Allerdings sind sie heute den 4. Tag da, wenn auch leicht.
Mein Unterleib tut zwar etwas weh, aber sonst habe ich nix, kein Brustspannen, gar nix.

Ich denke, das wird wieder mal nichts... :-(

Viel Glück trotzdem für dich #klee

LG

Beitrag von baby-4-you 30.09.10 - 15:11 Uhr

wie lange ist das denn jetzt her, seit der fg? ich hatte am 7.09. auch eine mit as. und wir haben es auch gleich wieder versucht, obwohl der arzt meinte, ich solle 3 zyklen abwarten.
warum hast du dich dafür entschieden, jetzt schon wieder zu üben?

Beitrag von siem 30.09.10 - 15:31 Uhr

hallo

hatte am 3.8. eine fg mit as in der 9ssw.mir haben die ärzte auch geraten 3 monate zu warten. aber nach der fg in 2005 sollte ich auch nur 2 zyklen pause machen und bin im 3 wieder schwanger geworden. zwei der 4 schwangerschaften waren eh schon durch künstliche befruchtung. bei der fg jetzt hat es zwar spontan geklappt aber erst im 11 üz. und in vielen zyklen verpassen wir wegen abwesenheit meines mannes auch noch den es. und da ich meine mens 30 tage nach es ganz normal bekam und mein mann zum es auch noch da war, haben wir beschlossen keine zyklen zu "verschenken",wenn unsere chancen eh schon gering sind.
wäre ich ein typ, der weiß, dass es immer schnell klappt, hätte ich wohl gewartet. aber mi wenig hoffnung will ich jede chance nutzen (und kondome sind nervig und mit pille/hormonen soll ich aus trombosetechnischen gründen nicht verhüten).
und die internet-fas sagen alle, dass die 3 monate wartezeit veraltet wären und der körper das von selbst reelt ob er bereit ist. und viele haben zwar ne zweite fg, aber oft auch nach 4,5,6....monaten nach der ersten.
lg siem

Beitrag von e76 30.09.10 - 15:51 Uhr

Hi, bin wenn ich richtig geschaut habe, bin ich jetzt ES+12 - hab Mensbeschwerden (schon ne ganze Weile) und den Zyklus auch total aufgegeben, da meine Temperatur nicht hoch genug gestiegen ist und auch dauernd Absacker hat... :-(

Ein Schwangerschaftstest vor 3 Tagen war blütenweiss und negativ.
Denn normalerweise ist mein Zyklus immer max. 28 Tage lang, unabhängig vom Eisprung auch wenn jeder mir sagt Gelbkörperschwäche - FA sagt alles ok... mein Zyklus ist halt so.

Bin traurig, offenbar passt es diesmal mit dem regulären Verlauf eines normalen Zyklus wie jede Frau ihn hat...

Kopf hoch..

Elisa