Superinteressante N-TV-Doku "Sperm Race"

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von nico-m 30.09.10 - 14:49 Uhr

Hallo Ihr Lieben,#winke

kennt Ihr schon diese superinteressante Dokumentation von N-TV über den Vorgang der Befruchtung:
http://www.youtube.com/watch?v=_SFYFEsHLu4
Besteht aus insgesamt 5 Teilen. Nach dem Ende eines Teils schlägt youtube automatisch den nächsten vor.

Ich kann nur empfehlen, sich das mal anzuschauen. Sehr unterhaltsam! Und lehrreich! Besonders wenn man mal wieder denkt: Menno, warum hat es dieses Mal wieder nicht geklappt, woran liegt das nur, da kann ja was nicht stimmen, ist doch eigentlich alle sooo einfach mit dem #schwanger-werden. Pustekuchen!:-p

Mir hat es sehr gut getan, mal vor Augen geführt zu bekommen, wie unfassbar komplex der Vorgang der Befruchtung ist. Und wieviel Glück dahintersteckt, wenn es ein Spermium wirklich geschafft hat.#schock

Ich versuche mich nun mehr in Geduld und Ehrfurcht zu üben...;-)

Viel Spaß damit!

Beitrag von andarielle 30.09.10 - 14:57 Uhr

ganz ehrlich - je länger ich mich mit der Thematik befasse, desto mehr wundere ich mich darüber, daß die Menschheit nicht schon längst ausgestorben ist...

Beitrag von wartemama 30.09.10 - 15:24 Uhr

Ich finde so etwas auch immer sehr interessant... Danke! #blume

Habe mir erlaubt, Deinen Beitrag auch mal ins KiWu-Forum zu setzen. #schein

#winke

Beitrag von jennyspice 30.09.10 - 15:25 Uhr

Hu hu,

habe die Doku auch gesehen. Ich muss auch zugeben, dass der wissenschaftliche Aspekt sehr interessant war und ich danach etwas entspannter war ;-)

Die Darstellung mit Menschen als Spermien fand ich allerdings etwas geschmacklos, wenn auch sicher sehr plastsich #augen

LG, Jenny