Tagsüber miserabler Schläfer!!!!!!!!!!!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von nicolelennartz 30.09.10 - 15:03 Uhr

Hallo,
mein kleiner Prinz ist nun 10 Wochen alt! Seit etwa 3-4 Wochen ist er tagsüber ein sehr schlechter Schläfer!!

Er schäft über den Tag verteilt maximal 2 Stunden!! Schläft er im Arm tief und fest ein, dann leg ich ihn in sein Bett oder Laufstall, dauert es nicht lange, dann sind die Äuglein wieder auf!!

Ich kann ihn aber doch nicht die ganze Zeit rumtragen, da er schon knapp 7 Kilo wiegt!! Er ist eigentlich hundemüde!! Und leider komme ich zu nichts!! Mir würde schon reichen, wenn er 1 Stunde am Stück schlafen würde!

Habt ihr irgendwelche Tipps???

Danke für Eure Antworten!!

Liebe Grüße mit Julian im Arm

Nicole

Beitrag von jani3005 30.09.10 - 15:29 Uhr

Hallo..
das kenn ich unser kleiner schläft auch nur max 30min und ist dann wach.
Selten schafft er auch mal eine Stunde.
Er scheint wohl deine Nähe sehr zu brauchen...ich trage Tilman dann oft in der Manduca..so schaff ich nebenbei noch ne Menge.

Hast du es schonmal versucht ihn ins Bett zu legen sobald er müde wird..`?
Sobald Tilman erste Anzeichen von MÜdigkeit zeigt..Pucke ich ihn und lege ihn ins Bett, Nuckel rein und Musik ( leise) an.Meistens erzählt er dann noch paar Minuten und schläft dann ein.

lg Juliane mit schlafenden Tilman

Beitrag von getmohr 30.09.10 - 18:18 Uhr

wie lange schläft er denn nachts, evtl ist sein Schlafpensum einfach komplöett abgedeckt. Hast du es mal mit pucken versucht, vielleicht gefällt ihm das, sodass er dann etwas länger schläft.

Beitrag von coconut05 01.10.10 - 21:00 Uhr

Das ist bei uns genauso, von Anfang an.

Paul ist jetzt 3 Monate alt, wiegt auch fast 7 kg und er schläft tagsüber nur bei mir. Entweder ich trage ihn oder er schläft auf meinem Arm beim Stillen ein.
Mit hinlegen geht da nix.

Es ist sehr anstrengend und manchmal bin ich auch am verzweifeln, aber er braucht halt die Nähe und ich gebe sie ihm. Es bringt mir auch nichts ihn hinzulegen, er wird wach, wieder hochnehmen, hinlegen, wach werden ... das habe ich Anfangs probiert und das hat mich noch mehr kirre gemacht.

LG Sandra