Komme aus der müdigkeit....

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von sessy 30.09.10 - 15:06 Uhr

.....einfach nicht mehr raus,nach der Geburt von Noah gings mir besser wie jeh zuvor,ich hätte Bäume ausreissen können,selbst der wenige schlaf hat mir null ausgemacht,nun seit einigen Wochen häng ich nur noch da,bin ständig so müde das ich im stehen einschlafen könnte,ich esse z.Z.sehr viel Gemüse wenig Obst und viel Fleisch bin jeden Tag unterwegs und versuche meinen Schweinehund zu überwinden .
Mit meinem Gewicht hab ich auch zu kämpfen habe nach der ss 7 Kilo abgenommen (denke durchs stillen) und jetzt sind wieder 4 Kilo mehr drauf (1,66cm 68 Kilo) das stört mich ganz gewaltig.


Was schlägt mir aufs gemüt ,warum bin ich nur so verdammt müde?
Ich hab mir jetzt mal n Nahrungergänzungszeug geholt (Vitamine A-Z) vill.fehlt mir da was.....!!

Kennt ihr das auch?
Was habt ihr dagegen gemacht???

Danke sessy mit Elias (1.1.06)und Noah(11.4.10)

Beitrag von anira 30.09.10 - 15:31 Uhr

eisen?
wenn du dann noch sehr starke blutungen hast kann das nochmal oben drauf grosser eisenmangel geben

Beitrag von sessy 30.09.10 - 15:37 Uhr

ich nehme die Ceracette habe dadurch keine Blutungen da diese durchgenommen werden.....

Beitrag von pad73 30.09.10 - 20:54 Uhr

Hallo,

mein erster Gedanke - Schilddrüse!
Laß auf jeden Fall mal deine Werte checken,es ist oft so das nach einer Geburt die Schilddrüse verrückt spielt.
Ich hatte damals erst eine Unterfunktion, (da ging es mir so wie du beschreibst) und dann eine Überfunktion.
Laß es klären!

Lg Pad