Wo gibt es die günstigsten Babyglässchen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von kimberly1988 30.09.10 - 15:09 Uhr

Hallo,

was meint ihr wo bekommt man die günstigsten Babyglässchen?

Liebe Grüße und Danke!

Beitrag von emmy06 30.09.10 - 15:26 Uhr

selbst kochen.... ist wesentlich günstiger als fertigessen, sowohl im baby- kleinkindbereich, als auch bei uns erwachsenen.


lg

Beitrag von kolbo-sauri 30.09.10 - 15:40 Uhr

#pro ... und schmeckt viel besser#mampf

Beitrag von maxi03 30.09.10 - 16:38 Uhr

Obwohl ich zwangsweise, aber sehr gerne, selbst koche, da ich einen absoluten Gläschenverweigerer habe, muss ich dir doch widersprechen. Selbst kochen ist nicht immer die günstigste Lösung.

Gerade wenn man etwas auf Qualität achtet, den Strom und die Arbeitszeit mit einrechnet sind Gläschen oftmals günstiger.

LG

Beitrag von perserkater 30.09.10 - 16:57 Uhr

Egal ob günstiger oder nicht, von Konserven ernähre weder ich mich noch meine Kinder.

Beitrag von emmy06 30.09.10 - 17:59 Uhr

ich habe die möglichkeit vielerlei obst und gemüse aus dem garten von meinen eltern und großeltern zu bekommen, zudem haben wir selbst apfelbäume, beerensträucher, erdbeerpflanzen und co im garten.

strom und arbeitszeit rechne ich nicht, ich koche doch so oder so jeden tag, bzw. die anfangsbabybreie koche ich auf vorrat eben mal neben bzw. mit unserem familienessen...



lg

Beitrag von sessy 30.09.10 - 15:41 Uhr

andere altanative sind die Babylove glässchen_ist aber sehr wenig auswahl.....ich hab auch erst mit Kürbis und pastinake angefangen um zu sehen was ihm schmeckt,so kann ich es beruigt selber kochen.

Beitrag von romance 30.09.10 - 16:19 Uhr

Huhu,

das habe ich mich auch gefragt. Nun wird es wohl so sein, das ich selbst anfangen werde zu kochen. Falls Emma weiterhin gut ihr Brei löffelt. Wir sind seit Sonntag am Start, nach gefühlten 10000 Versuchen. Nun isst sie mit schmackes.

Ich fand auch die Gläser bei Schlecker sau teuer und ich komme nicht immer zu DM.

LG Netti

Beitrag von maxi03 30.09.10 - 16:40 Uhr

Du musst aber bedenken, dass die "günstigen" Gläschen oftmals mit Reismehl und Saft gestreckt sind. Ich persönlich halte vom Füllmaterial Reismehl nichts.

Ansonsten die Eigenmarken der Drogerieketten, also Babylove (DM), Babydream (Rossmann) und auch Bebivita ist recht preisgünstig.

LG

Beitrag von derhimmelmusswarten 30.09.10 - 20:41 Uhr

Finde ich nicht so gut. Günstig hat ja auch irgendwoher seinen Grund. Und zwar deshalb, weil die Gläschen mit Reispampe angedickt sind. Ich empfehle Alnatura. Und ein Gläschen für 95 Cent oder 1,05 Euro am Anfang, wovon ein Baby erstmal 2 Tage isst, finde ich echt nicht teuer. Dafür weiß man aber, dass man gute Bioqualität hat. Sparen am Essen für ein Kind finde ich total daneben!