Kryo

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von ulli10 30.09.10 - 15:37 Uhr

Hallo,

werde wahrscheinlich nächste Woche einen Kryotransfer haben, wenn das Auftauen gut klappt.

Nun kam schon mal der kOstenvoranschlag, der Kryotransfer kostet allein schon 500 Euro. Plus alles andere können wir bei 800 Euro landen.

Ich dachte wir müssen nur das Auftauen bezahlen und dann 50 % Anteil für die Insemination?
Zahlt ihr auch soviel bzw. müsst ihr das komplett selber zahlen?

Danke

Beitrag von -gummel- 30.09.10 - 15:56 Uhr

Hallo
Eine Kryo muss immer selbst bezahlt und mit den 800 Euro seit ihr noch gut dabei. Ich habe sogar schon mal mehr gezahlt.

Nur frische Versuche werden zu 50% von der Krankenkasse übernommen.
Aber seh es mal so es ist leichter 800 Euro zu bekommen als ja 5000 Euro.

Das Risiko ist natürlich da, dass sie das Auftauen nicht überleben aber mit Kryos kann man wirklich Geld sparen.

Du kannst auch versuchen das allles andere dein Frauenarzt übernimmt vorallem wenn es ein unstimulierter Zyklus ist. Dann spart ihr wenigstens die Ultraschallkosten. Das würde ich aber vorher mit der Klinik absprechen.

Alles Gute

Beitrag von caro23 30.09.10 - 20:17 Uhr

Hallo!

Ich hab für meinen Kryo Versuch komplett 250€+50€ Medis bezahlt!!!!

Warum dass beir dir so teuer ist,weiß ich ned....


LG

Beitrag von melanie1105 01.10.10 - 06:38 Uhr

Ich finde es wahnsinnig teuer. Mein "billigster Versuch lag bei 150 Euro und der teuerste bei 250 Euro.
Ich musste immer einmal max. 2 mal zum Ultraschall und Blutnehmen. Dann kommt noch der Transfer und ggf. Utrogest danach (90 St. kosten 34.50 Euro). Ich kenne meinen Zyklus sehr gut und weiß wann mein ES ist, kurz vorher geh ich zum US, dann reicht einmal. Das Labor zeigt dann meistens das mein ES kurz bevor steht und ich auch keine Medis zum auslösen brauche.
Mich würde echt mal interessieren was da so teuer sein soll. Kryo muss man immer komplett selber zahlen das ist richtig.

Melanie