Verlasst ihr euch auf eure Outings, wenn sie öfter bestätigt wurden???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mimia24 30.09.10 - 17:09 Uhr

Hallo,

also wir haben bereits einen Sohn, bei dem sah man damals schon in der 16.SSW eindeutig, dass es ein Junge wird und das blieb auch dabei!#verliebt

Diesmal hat mir meine FÄ in der 17.SSW das erste Mal gesagt, dass es ein Mädchen wird, dann hat sie es in der 22.SSW mit eindeutigen US Bild bestätigt und letztens hat sie es nochmal in der 27.SSW bestätigt...#verliebt

Hab mich da jetzt schon sehr drauf verlassen und hatte auch von Anfang an das Gefühl, dass es ein Mädchen wird - hab auch schon wie wild Sachen in rosa gekauft und ganz viel Mädchen Sachen von Freundinnen geschenkt bekommen... #zitterDas wäre ja echt wahnsinn, wenns jetzt doch ein Junge werden würde...

Wie habt ihr das so gemacht, habt ihr euch drauf verlassen und auch in rosa geshoppt?;-)

Ich bin jetzt nur etwas erschrocken, weil hier so viele von falschen Outings schreiben und das auch noch oft so spät in der SS!!!#kratz

Wünsche euch ne schöne Restschwangerschaft!

Lg Michele mit Denis 3 Jahre und Prinzessin inside 29.SSW:-)

Beitrag von moisling1 30.09.10 - 17:11 Uhr

hallo

uns hat man 2 mal gesagt mädel und darauf haben wir uns jetzt verlassen!
mein gefühl hat von anfang an gesagt mädel habe uch fast nur rosa im schrank ich liebe diese farbe

Beitrag von ntkm1987 30.09.10 - 17:23 Uhr

Hallo,

Also wir haben jetzt dreimal gesagt bekommen das es ein Junge wird und ich verlasse mich da voll und ganz drauf. Das ist auch so eindeutig zu erkennen das einfach kein Zweifel aufkommt gg.

Lg von Tine, mit zweitem Stammhalter #verliebt

Beitrag von wuestenblume86 30.09.10 - 17:15 Uhr

Ja #schwitz manchmal bekommt man hier einen Schock wenn man hier von so späten Outings liest.

Wir haben ein recht frühes Outing bekommen und war auch sehr eindeutig. Hat sich seitdem bei verschiedenen Ärzten und US-Geräten immer bestätigt und war auch mein "Bauchgefühl" #schein wir haben dementsprechend auch das Dessign des Kinderwagens gewählt und auch viel "typische" Kleidung gekauft ;-)


Ich vermute #hicks nicht jede Frau ist schlank und nicht jeder Arzt ist fähig und eine Kombination aus beidem kann eben schonmal ein falsches Outing ergeben #schein:-p

Beitrag von svejuma 30.09.10 - 17:15 Uhr

Huhu,

ich habe gerade nachgeschaut, wir haben es bei 20+5 erfahren, beim 2. Screening. Da war es dann aber auch sehr offensichtlich*eieieiei*

Wir haben uns drauf verlassen und es hat gestimmt, ich habe gerade nochmal sicherheitshalber gewindelt*gg*

Viele Grüsse und eine schöne Restkugelzeit!
Julia und Matti
#winke

Beitrag von schmusimaus81 30.09.10 - 17:36 Uhr

Hallo,

ich denke, wenn man es selber auch eindeutig gesehen hat, würde ich mich auch darauf verlassen. Bei meinen 2 Mädels habe ich jeweils zur Feindiagnostik um die 21. / 22. Woche rum das Outing bekommen. Die Ärztin hat es mir damals ganz genau gezeigt, weil ich irgendwie das Auge dafür nicht habe. Bei Krümel Nr. 3 waren wir uns aber Anfang der 17. SSW 100%ig schon sicher, dass es ein Junge wird, weil das "Zipfelchen" eindeutig zu sehen war und es auch nicht die Nabelschnur war.

LG
Antje

Beitrag von forfour 30.09.10 - 17:58 Uhr

Hallo,

bis zur 34 SSW bekam ich auch ein Mädchen, jetzt hat das Mädel einen Zippel :D

Ich hab es allerdings eh nie glauben wollen mit dem Mädel obwohl das Bild schon aussah wie Mädchen. Aber nach 3 Jungs war ich da skeptisch. Und in Woche 34 hängt da mit mal ein Hodensack und ein Penis steht in der Luft, eindeutiger geht es gar nicht.

Dem Doc war es sichtlich peinlich, seine Erklärung ist das der Hodensack stark angedrückt war und die Naht vom Hoden uns getäuscht haben muß.

Aber mir eh egal, das einzige was ich möchte ist das ein gesundes Kind das Licht der Welt erblickt.

VG forfour