Frühwehen??? 24.SSW *Lang*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babyam 30.09.10 - 18:30 Uhr

Hallo!

Bin neu hier und gerade irgendwie ziemlich mit den Nerven fertig.
Ich habe die letze Woche ziemlich viel Stress gehabt und vor ca. 1,5 Wochen einen ziemlichen Druck nach unten gehabt, besonders beim Sitzen und Gehen, was sehr unangenehm aber nicht schmerzhaft war. Es wurde dann von selbst wieder weniger und ich habe mir nichts weiter dabei gedacht.
Letzte Woche konnte ich nachts nicht schlafen und plötzlich der ganze Bauch hart und ich hatte einen starken Druck nach unten und ein Ziehen in den Rücken und es hat sehr auf die Blase gedrückt, so dass ich sofort zur Toilette mußte. Danach wurde der Bauch auch noch ein paar mal hart aber es hat nicht mehr nach unten gedrückt.
Dann war ein paar Tage Ruhe und letzte Nacht hatte ich wieder das Gefühl eine Wehe zu haben, aber nur das eine mal, danach wieder Ruhe. Heute habe ich den ganzen Tag wieder Druck nach unten und Ziehen im Unterleib, muß dazu aber auch sagen das der Kleine sich viel bewegt.
Ich will nicht ständig zum Arzt rennen, hatte anfangs Blutungen und war ständig beim Arzt und es war immer alles ok und ich komme mir langsam echt blöd vor.
Aber zur Ruhe komme ich auch nicht mehr weil ich mir ständig Sorgen mache und schon drauf warte das der Bauch wieder hart wird. Der Tag heute war der Horror, ich hab das Gefühl es zieht nur noch im Unterleib und der Bauch ist ständig hart. Hab bei meinem FA angerufen und die haben mir gesagt das könnte in der 24. SSW normal sein, da kämen schon mal Übungswehen und der Bauch wird hart und der Druck und das Ziehen käme vom Wachsen aber ich könnte auch vorbei kommen wenn ich möchte. Ich habe dann gesagt ich warte erst mal ab weil ich nicht wieder als hysterisch abgestempelt werden wollte weil ich wie gesagt am Anfang der SS schon so oft zum Arzt gerannt bin.
Schmerzen habe ich keine dabei, es ist einfach nur unangenehm und die ständige Sorge das etwas nicht stimmt.

Kennt jemand die Symptome? Ist es wirklich normal?
Meine nächste VU habe ich erst am 11.10.
Sorry für das lange posting und gejammer!

Beitrag von kerstini 30.09.10 - 18:36 Uhr

Alles völlig normal!

Mach dir mal keine Sorgen! Diese Übungswehen darfst du bis zu 20x am Tag haben. Ich habe diese Übungswehen diesesmal schon seit der 17.SSW. Klar ist es nervig aber dem Krümel schaden Sie nicht.

Hast du denn kein Vertrauen zu deinem Arzt? Ich meine nur weil du schreibst "ist es wirklich normal?" Die Übungswehen dürfen unangenehm sein, kann auch vorkommen das es ganz doll zieht aber sie dürfen nicht richtig schmerzhaft sein. Wenn du richtige Schmerzen hast solltest du es abklären lassen. Ansonsten hinsetzen und tief durchatmen :-)

Alles Gute!


Kerstin mit#sternMadita &#sternLeo *08.09.09+ und #stern12.SSW u Ida 24.SSW #verliebt

Beitrag von tekelek 30.09.10 - 19:51 Uhr

Hallo !

Ich habe das jedes Mal, wenn unser Sohn wieder wächst - jetzt beim dritten Kind finde ich es am extremsten.
Die letzten 2 Wochen hatte ich fast ununterbrochen einen harten Bauch, alles zog und drückte, jetzt ist wieder einigermaßen Ruhe, aber der Bauch ist deutlich größer (siehe VK) !

Liebe Grüße,

Katrin mit Emilia-Sofie (5), Nevio (4) und Sohn Nr.2 (ab morgen 26.SSW)