diese sturen männer ggggrrrrr

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von versteh es nicht 30.09.10 - 18:37 Uhr

ich muss mir mal was von der seele schreiben, dankeschön...
warum sind männer immer so stur??
ich hab nen mann kennengelernt, die chemie passte wunderbar, wir beide haben uns ineinander verliebt, aber ich wollte ihm nicht gleich mit meiner liebe um den "hals fallen und mit ihm leben... ich wollte uns etwas zeit lassen und nicht gleich alles überstürzen, alles ganz langsam angehen, ich wollte auch, dass er meine bedürfnisse kennen lernt und auch nach meinen "regeln" spielt und wir uns gegenseitig schätzen, also ich hab auch mal "nein" zu ihm gesagt... aber das war ihm anscheinend nicht recht, er wollte seinen geplanten weg für uns einschlagen, den ich ab und an gesperrt habe und jetzt redet er nicht mehr mit mir, ignoriert mich und versucht mir bei jeder gelegenheit weh zu tun, weil ich nicht gleich so auf ihn angesprungen bin wie er wollte. das tut weh.

warum sind männer immer gleich beleidigt und sooo schrecklich stur, wenn frau nicht so hüpft wie sie es wollen? das macht mich so traurig...
seit 3 wochen hab ich jetzt schon nichts mehr von ihm gehört, er ignoriert mich... #schmoll
ich hab mich zweimal bei ihm gemeldet, bekam keine antwort, aber ich lauf ihm nicht hinter her.
anscheinend hab ich ihm wohl nichts bedeutet.... oder?
männer, wie ist das bei euch wenn ihr euch gekränkt fühlt?

welche frau kennt das noch? warum sind männer so? wie behandelt man den dann? gar nicht mehr? dann wollte er wohl doch nur ne bettgeschichte mit mir?? die er aber nicht bekommen hat und jetzt ignoriert er mich?!

man oh man, männer sind so schwierig und wir frauen fallen immer wieder auf dieses süße geschlecht rein :-p

Beitrag von fensterputzer 30.09.10 - 18:46 Uhr

, ich wollte auch, dass er meine bedürfnisse kennen lernt und auch nach meinen "regeln" spielt

ach so du bist also nicht stur und keine Möchtegernerziehrin... so eine braucht echt kein Mann.

Beitrag von versteh es nicht 30.09.10 - 18:56 Uhr

ich bin eigentlich ne liebe, und nicht stur, bin nur vorsichtig gewesen bei ihm, da ich nicht wusste, woran ich bin bei ihm. denn wenn dir dein schwarm erzählt, dass er die finger normalerweise nicht von anderen frauen lassen kann, sollte man auch mal nein sagen.... #aha

Beitrag von fensterputzer 30.09.10 - 18:59 Uhr

,wenn dir dein schwarm erzählt, dass er die finger normalerweise nicht von anderen frauen lassen kann

das ist der Moment um endgültig zu gehen ohne weitere Worte oder Taten und Hoffnungen.

Beitrag von versteh es nicht 30.09.10 - 19:13 Uhr

ja da hast du sehr recht...

dankeschön für deine ehrlichkeit, dann werd ich das wohl auch besser tun.

Beitrag von carrie23 30.09.10 - 19:05 Uhr

Trotzdem pauschalisierst du ganz schön vorallem da du selber nicht minder stur zu sein scheinst.
Nicht alle Männer sind gleich, auch nicht alle Frauen.
Vielleicht bist du einfach ein Magnet für die falschen Männer....dann solltest allerdings DU daran arbeiten

Beitrag von versteh es nicht 30.09.10 - 19:16 Uhr

ich geb eigentlich immer nach :-p

dankeschön :-) an dem "magneten" für falsche männer werd ich wirklich arbeiten, dass nicht der erste falsche mann, den ich kennengelernt habe und der mit mir :-p"leben":-p wollte....

Beitrag von stormkite 30.09.10 - 19:13 Uhr

Na ja,

es gibt mehrere Möglichkeiten:

Er wollte dich wirklich nur für ne Bettgeschichte, und da du nicht willig warst, wurde ihm das vergebliche Baggern zu mühsam.

Oder er war wirklich verliebt, und hat aus deiner, hm, sagen wir mal spröden Haltung geschlossen, das du wohl nur mit ihm spielst, und hat sich deshalb zurückgezogen.

Oder er gehört zu den Männern, die eine Frau erstmal begehren, und erst dann, wenn sie schönen Sex haben und alles gut läuft, anfangen sie zu lieben.

Oder er fand eure Chemie nicht so stimmig wie du, und hat festgestellt, das es doch nicht mehr als eine kurzlebige Schwärmerei war.

Egal was es jetzt war, Game over.
Neuer Mann, neues Glück.

Kite

Beitrag von badguy 30.09.10 - 19:35 Uhr

Ähm, lies dir deinen Text mal genau durch.

Du willst, dass nach deinen Regeln gespielt wird und sagst nein zu seinen Regeln.

Er will, dass nach seinen Regeln gespielt wird.

Das passt nicht, das hat nix mit stur zu tun, der Drops ist gelutscht.

Überleg mal, die eigenen Regeln durchzusetzen bedeutet für mich keine Beziehung auf Augenhöhe... Wenn der Anfang so daneben ist, gibt es keinen Grund für mehr.

Beitrag von similia.similibus 30.09.10 - 20:04 Uhr

#pro

Beitrag von der-normale 05.10.10 - 11:59 Uhr

Na ja Mann versucht es eine Zeit lang. Aber mal ehrlich, wer rennt schon gerne ständig gegen eine Wand.:-(

Irgendwann ist das Gezappel am Faden der "Angebeteten" mal vorbei.
Dann schneidet man den durch und gut ist.
Das Leben geht weiter.