Kann ich denn schwanger sein?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von cindarella2606 30.09.10 - 18:41 Uhr

Hallo an alle hier :)

Ich habe ein paar Fragen, bloede Fragen, aber ueberall liest und hoert man etwas andres und jetzt wollte ich es wissen! #zitter
Seit ein paar Wochen haben mein Mann und ich Kinderwunsch, wir sind schon fleissig am ueben! #verliebt
Nun ja, meine Situation ist etwas kompliziert.. ich habe seit ein paar Jahren die Pille Belara genommen, habe ab und zu aber immer wieder abgebrochen und anderweitig verhuetet, um meinem Koerper nicht zu viel zuzumuten.. Mitten in der neuen Packung, glaub nach der 14. Pille habe ich aufgehoert, da ich einen Tag zuvor eine Pille um mehr als 12 stunden vergessen habe.. Ich weiss, ich weiss, nicht ganz so toll fuer meinen Hormonhaushalt. Wie dem auch sei.. Wir haben in der Nacht, in der ich die Pille vergessen habe und nachdem ca. jeden Tag geherzelt..#verliebt#verliebt #schwimmer
Und soweit ich weiss, ist es sogar moeglich, dass mein Eisprung in der Zeit war.. #ei

Besteht so kurz nach absetzen der Pille ueberhaupt die Moeglichkeit einer Schwangerschaft? Wir wuenschen es uns soo dolle und seit gestern habe ich leichtes ziehen im unterleib und schwindelgefuehle, sowie Riesenhunger den Tag ueber..

Bitte helft mir, wuerd mich so freuen, wenn es schon sos chnell geklappt hat.. Einige schreiben, dass direkt nach absetzen der Pille und nach #sex eine Schwangerschaft gewesen ist :)

Danke schonmal..
Cindarella

Beitrag von lisa1990 30.09.10 - 18:45 Uhr

natürlich kann das sein dass es schon im 1.ÜZ klappt ... muss aber nicht!!
was denkst du denn wann du ca. deinen ES hattest??also wieviele tage sind vergangen seit dem??kommt ja drauf an ob man da schon was merken könnte

Beitrag von cindarella2606 30.09.10 - 19:07 Uhr

Ich bin mir nicht sehr sicher, wann mein ES war, aber er haette kurz nach oder gleichzeitig mit dem absetzen sein sollen..
Ich hab aber auch schonmal gelesen, dass einige direkt schwanger geworden sind, weil nach absetzen die Eier ja endlich springen koennen..
#ei#ei#ei

Beitrag von lisa1990 30.09.10 - 19:10 Uhr

und wann genau hast du aufgehört die pille zu nehmen??
ja klar kann das sein aber wegen den anzeichen weiß ich nicht ob du die jetzt schon merken könntest!!
und hattest du keine blutung als du mit der pille aufgehört hast??

Beitrag von cindarella2606 30.09.10 - 19:17 Uhr

Doch, ich hatte ne "Abbruchblutung", die war aber nichtmal einen Tag lang.. ist jetzt schon wieder weg..
der Eisprung ist ca.8 - 10 Tage her und vor 8 hab ich abgesetzt..

Mann-o-man, das ganze bringt mich noch so durcheinander..
Ich werd mir jetzt nen Zykluskalendar anlegen.. :-p

Beitrag von sternchenenmama 30.09.10 - 18:47 Uhr

Hallo,

wann hast du denn die Pille abgebrochen?

Du hättest doch eigentllich eine Abbruchblutung kriegen müssen kurz nach Absetzen? Hattest du die nicht?

Theoretisch ist es möglich, dass du schwanger werden könntest, wenn du keine Abbruchblutung hattest...

Beitrag von cindarella2606 30.09.10 - 19:04 Uhr

Doch, eine Abbruchblutung hatte ich, falls man das so nennen kann, die hat naemlich nur ca. 1 Tag angehalten und war nichtmal stark, eher sehr wenig blut..

Beitrag von sternchenenmama 30.09.10 - 19:09 Uhr

Mh... dann hat damit dein Zyklus neu begonnen...

Also ich denke nicht, dass du dann deine ES-Zeit hattest...

Lieben Gruß

Beitrag von cindarella2606 30.09.10 - 19:11 Uhr

Wenn jetzt vor 2 Tagen also mein neuer Zyklus angefangen hat, wann ist dann ca. mein ES?
Sorry fuer die vielen Fragen, hab immer jahrelang verhuetet und Kinder waren noch nicht geplant bis jetzt ;)
#ei

Beitrag von sternchenenmama 30.09.10 - 19:19 Uhr

Ja da liegt das Problem...

So genau kann man das nicht sagen...

Einige haben sofort wieder ihren alten Zyklus, bei anderen muss sich das erst einpendeln... Am besten hilft da ein Zyklusblatt oder sich wenigstens zu notieren, wann du deine Mens bekommst und so auszurechnen, wie lang dein Zyklus ist...

Rückwirkend kannst du dann zumindest immer sagen, wann dein Eisprung war... (Immer 12-16 Tage vor der Mens)... Das könnte dir helfen dann den ES für den nächsten Zyklus zu berechnen...

Abber wie gesagt, am besten hilft da ein Zyklusblatt...

Beitrag von cindarella2606 30.09.10 - 19:24 Uhr

Puuuuuh.. ja, ich seh schon.. wann kann ich denn fruehstens testen jetzt? Denke mal nicht vor den naechsten 10 Tagen oder?

Danke fuer deine Antwort, hat mir schon sehr geholfen.. #sonne

Beitrag von sternchenenmama 30.09.10 - 19:27 Uhr

Mit was testen???

Schwangerschaftstest???

Oh, da lass dir mal schön Zeit mit...

Du kannst vielleicht in 12-13 Tagen einen machen, wenn du denkst, dass du jetz wirklich einen ES hattest aber ansonsten würde ich frühstens einen machen, wenn die Zeit rum ist, wielang deine Zyklen vor der Pilleneinnahme waren...

Beitrag von anne2112.86 30.09.10 - 18:48 Uhr

Na klar kann das möglich sein, gibt ja genug die sofort ss waren!!

Wann wäre dein NMT??

Beitrag von cindarella2606 30.09.10 - 19:05 Uhr

Mein NMT waere am 8.10 also bald schon..

Beitrag von cindarella2606 30.09.10 - 19:15 Uhr

Dann hoffe ich mal, dass es auch schon so schnell geklappt hat.. auch wenn ich noch nicht davon ausgehe.. Drueckt mir die Daumen!