Wieviel Schlaf braucht ein Baby?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von mailjessi 30.09.10 - 19:27 Uhr

Hallo,
gibt es einen Richtwert (evtl. Internetseite) wie lange ein Baby schlafen bzw. wach sein sollte?

Meine Kleine ist jetzt 16 Wochen und schläft am Tag zur Zeit max. 2 Stunden. Ab ca. 20 Uhr schläft sie bis ca. 6 Uhr. In der Nacht muss ich sie 2-3 mal stillen, ansonsten ist sie nur wach.

Ist das normal?

Beitrag von babyglueck09 30.09.10 - 19:52 Uhr

hi!
ein baby teilt sich das schon richtig ein.... du schläfst ja auch nicht wenn du musst, sondern wenn du müde bist.

unsere kleine ist jetzt wird ende nächster woche 11 monate alt und sie schläft von 18 uhr bis ca. 6 uhr früh (manchmal auch länger oder nicht so lang),bekommt ihre milchflasche und schläft meist bis ca. 8 oder 9 uhr weiter. mittags schläft sie so ca. 2-2,5 std. sonst nichts.....

bis sie ca. 7 monate alt war hat sie auch durchgeschlafen und tagsüber hat sie jedoch nur 2 oder 3 mal vielleicht jedesmal 10-15 minuten geschlafen.

lg

Beitrag von 19jasmin80 01.10.10 - 10:44 Uhr

Ein Baby teilt sich das für sich schon richtig ein, schläft wenn es Schlaf braucht und ist wach wenn es genug Schlaf hatte. Ich lass Finn (4,5 Monate) schlafen wenn ihm danach ist, auch wenn er kurz vor dem Zubettgehen nochmal einschläft. Nachts schläft er von 20 bis 6 Uhr und tagsüber macht er mehrere kleine Nickerchen von jeweils ca. 30 Min.!

Eigentlich mach ich mir keinen Kopf ob er zuviel oder zu wenig schläft, denn er holt sich den Schlaf den er braucht.

LG