Elternbeirat

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von tarla 30.09.10 - 19:42 Uhr

Hallo,

ich möchte mich gerne zum Elternbeirat aufstellen lassen. Jetzt soll ich einen Bogen ausfüllen lassen, weiso ich das gerne machen würde.

was würdet ihr da schreiben, warum ihr in den Elternbeirat wollt? Mein Kopfist grad matsche .-)

lg

Tarla

Beitrag von lotta. 30.09.10 - 19:48 Uhr

Ehrlich, lass es lieber!

Ich war auch im Elternrat, es ist nur nervig. Jeder dröhnt eine mit seiner Kinderkacke zu, dem einen passt das nicht dem anderen das nicht.

Ständig irgendwelche Besprechungen wo sie 2 Stunden über Regen sprechen#augen

Voll Bescheuert, spars dir lieber.

LG

Beitrag von tauchmaus01 30.09.10 - 20:35 Uhr

"Ich möchte gerne dem Elternbeirat zugehören, weil ich mich gerne ausnutzen lasse und zuviel frei Zeit habe die ich sinnlos rumbekommen möchte. Ausserdem liebe ich es über den letzten Popel von Simon aus der Lila Gruppe zu diskutieren und Kuchen im Akkord zu backen."

So in etwa sollte es ausreichen.;-)

Mona

Beitrag von tragemama 30.09.10 - 20:38 Uhr

Ich möchte helfen, sinnvolle Entscheidungen herbeizuführen, anstatt mich nur über Missstände aufzuregen. Hab ich geschrieben.

Beitrag von ulli1909 30.09.10 - 21:01 Uhr

Damit Du auch mal anständige Vorschläge bekommst hier meine Idee!

Ich möchte gerne in den Elternbeirat gewählt werden weil: ich mich aktiv am Kindergartenleben meines und anderer Kinder beteiligen kann und um Interessen der Eltern im Kindergarten zu vertreten.

Falls Du noch fragen hast:

http://www.urbia.de/club/Elternrat+Kiga/news

GLG Ulrike

Beitrag von tarla 30.09.10 - 21:02 Uhr

super - dankeschön:-D

Beitrag von ulli1909 30.09.10 - 21:07 Uhr

Also ich bin gerne im Elternbeirat. Werde es diese Jahr zum 3. Mal machen und verstehe mich auch super mit den Erzieherinnen meiner Kinder. Man bekommt auch viel mehr Hintergrundwissen vom Kiga und versteht dann oft mehr!

Kann die ersten beiden Beiträge hier nicht wirklich nachvollziehen!

LG Ulrike

Beitrag von tauchmaus01 01.10.10 - 09:19 Uhr

Erklärung:

In unserer Kita ist mal als Elternbeirat nur der billige Hilfsarbeiter.
Darf Getränke abholen und buckeln, Kuchen backen und Elernfrühstück organisieren, was auch Spaß macht, aber wehe man hat mal Ideen, Einfälle oder redet von einem Kitafest....NEIN! Nur das was die Leitung gerade an Hilfe braucht ist erwünscht.

Gibt sicher auch Ausnahmen, leider höre ich immer wieder dass man im Kindergarten diese Elternsprecher braucht um lästige Arbeit billig abzuwickeln.

Bei uns wird in 2 WOchen wieder gewählt und ich sehe jetzt schon die hochmotivierten Eltern der Neuen, die in einem Jahr froh sind den Posten wieder loszusein.

Mona

Beitrag von twins 30.09.10 - 21:03 Uhr

HI,
es kommt auf den Kiga an.
Unser letzter war echt ätzend. Entweder bist Du der Leitung als Elternbeirat in den Popo gekrochen und dann hattest Du die Eltern im Rücken. Und wenn Du mit den Eltern im Einklang warst, hattest Du die Leitung im Rücken.....

Aber jetzt im neuen Kiga ist ein tolles Verhältnis zwischen allen!!!
Hätte mich auch gerne aufstellen lassen, nur habe ich am Abend nie Zeit für die vielen Besprechungen. Lieber mache ich viel freiwillig aber nicht unter Zwang.

Grüße
Lisa

Beitrag von dustpuppy 01.10.10 - 09:09 Uhr

Hi,
erst einmal finde ich es super, dass Du Dich engagieren willst. Denn Du siehst ja an den Reaktionen einiger hier, dass viele Leute nur meckern koennen, aber aktiv nichts dagegen tun wollen ! Und genau das kannst Du auch schreiben - ich moechte nicht im Hintergrund meckern und motzen, sondern mich aktiv an der Gestaltung des KiTa-Programms beteiligen. Mein Mann ist Elternbeiratsvorsitzender und ja, er ist manchmal frustriert, weil man gegen Waende laeuft. Aber wir haben auch schon tolle Ideen durchgesetzt - es wird einen auslaendischen Praktikanten geben, der bei uns in der Kita das soziale Jahr macht, es gibt eine Tuersicherung, das Programm des Tages wird an jedem Morgen auf eine Tafel geschrieben, der Englischunterricht ist billiger geworden etc. etc. Vielleicht hast Du ja auch schon konkrete Ideen, die Du aufschreiben kannst.

Viel Erfolg
dustpuppy