An die Zwillings-Mamas

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von maigloeckchen83 30.09.10 - 19:46 Uhr

Hallo zusammen #winke

wir bekommen Zwillinge und freuen uns auch sehr darüber. Bin jetzt 6+4 und habe am Dienstag den nächsten Termin.

Nun frage ich mich, was in der Schwangerschaft auf mich zu kommt. Was ist anders als in einer "normalen" Schwangerschaft? Werde ich enger überwacht? D.h. muss ich häufiger zur Kontrolle? Ist das Risiko von Fehlgeburten höher? Macht man bei Zwillingen immer einen KS? Kommen Zwillinge immer früher zur Welt?

Vielleicht hat ja jemand ein paar Infos für mich!?

Herzlichen Dank!

LG Kati#blume

Beitrag von maja0009 30.09.10 - 19:53 Uhr

Hallo,

ich musste zum Anfang jede Woche zur FÄ, dann alle 2 und dann alle 3, wobei ich dazwischen auch immer noch zur FD und zum Doppler musste, da meine beiden eineiig sind.

Ich denke nicht, dass das Risiko einer Fehlgeburt höher ist, es besteht nur die Gefahr dass ein Zwilling es evtl nicht schafft und abgeht.

Nein, man macht nicht immer einen KS, meine beiden hätten optimale Bedingungen gehabt für einen Spontangeburt, beide in SL.

Und nochmal nein, Zwillinge kommen nicht immer früher zur Welt. Meine leider ja (bei 31+0)

Kannst mich auch gerne via VK anschreiben wenn du magst ;-)


Lg Maja mit den schlafenden Jungs (5,5 Monate alt) #verliebt #verliebt

Beitrag von floy79 30.09.10 - 19:55 Uhr

Guten Abend...


Also ich bin nun in der 37 SSW (36+1) mit zwei Jungen und bin auch in ein paar Tagen durch. Meine Jungen werden per Kaiserschnitt am 6.10. geboren.
Meine Schwangerschaft war absolut unkompliziert und es hat alles gut geklappt. Die beiden sind momentan schon etwas größer und schwerer, als für diese Zeit angegeben. Ich wurde, ohne dass ich dass speziell gewünscht hätte, bei fast jeder Vorsorge auch per Ultraschall untersucht.
Ich war wärend der SS drei mal zum Doppler-Ultraschall, um sicher zu gehen, dass beide gut versorgt werden und nicht einer der beiden zu wenig bekommt.
Ich hätte nun auch die Möglichkeit, spontan zu entbinden, da beide auch mit dem Kopf nach unten liegen, aber es war mein Wunsch, dass die Kinder per KS zur Welt kommen. Ich hatte bei meiner Tochter eine schwere, spontane Geburt und wollte dass bei zweien auf keinen Fall noch mal durchmachen.
Meine werden nun 3 Wochen vor Termin geholt, dass scheint aber immer zu variieren. Je nach Verfassung der Mutter und der Kinder. Irgendwann wird auch der Platz einfach zu eng.


LG

Floy+#schrei#schrei

Beitrag von maigloeckchen83 30.09.10 - 20:12 Uhr

Das hört sich ja prima an :-)

Herzlichen Dank!

Beitrag von desi14 30.09.10 - 19:56 Uhr

Hallo,
herzlichen Glückwunsch. Habt ihr euch direkt gefreut, oder ist der erste Schock überwunden?? Kannst ja mal mein Kommentar lesen was ich im Magazin über Zwillinge geschrieben hab.

Ich kann dir die Angst nehmen, meine 2 SS war eine Zwillingss. Als ich SS geworden bin war unsere große 15Monate alt und ich bin Teilzeit am WE arbeiten gegangen bis zum Ende. Die SS war super, am Anfang ein bisschen übelkeit. Ab der 28 woche alle 2 Wochen zum FA. Nur das ctg wird nachher langweilig weil man pro kind eine halbe std liegen muß. Bin Ende der 38 Woche eingeleitet worden. Weil sich nichts tat. Sie kamen mit 50cm 2790/3100g spontan auf die Welt. Zwischen den beiden Mädels sind 9 min.

Ich bin nicht gerissen oder geschnitten worden und bin am nächsten Tag nach Hause gegangen. Hab abends um 17:30 entbunden.

Beitrag von desi14 30.09.10 - 20:00 Uhr

Achso und meine sind 2 eiig, doppelten ES gehabt.
Die 1 geborene lag mit dem kopf unten und die 2 kam mit den füßen zuerst

Beitrag von maigloeckchen83 30.09.10 - 20:10 Uhr

Na ja, beim US bin ich vor Schreck fast vom Stuhl gefallen #rofl Aber die Freude kam sehr schnell durch. Aber es ist ja irgendwie doch etwas anderes und dann kommen einfach gewisse Fragen auf.

Aber deine SS/Geburt klingt ja wirklich "harmlos", das macht mir Mut :-p

#danke

Beitrag von nathalie210 30.09.10 - 20:08 Uhr

Hey Kati

Glückwunsch! :-)
Ich bin auch mit Zwillingen schwanger und bin heute bei 18+6.

Zu deinen Fragen... Ich gehe alle vier Wochen zu meiner Frauenärztin, und jedes Mal wird ein kleiner Ultraschall gemacht um zu sehen, ob die Herzchen schön schlagen und sie sich bewegen. Bis jetzt alles supi.
Von einem erhöhten Fehlgeburtsrisiko hat sie nie etwas gesagt.

Dadurch, dass ich einen leicht verkürzten/geschwächten Muttermund habe, wurde bei mir eine Cerclage mit Totalem Muttermundverschluss gemacht. Ist nichts Schlimmes, nur reine Prävention, dass sich mein Muttermund nicht zu früh öffnet. Mal schauen was es bringt. Diese OP scheint ja recht umstritten zu sein...

Selbst damit könnte ich meine Zwillinge normal entbinden. Sie sollten halt richtig liegen ;-) Aber das ist ja auch bei Einlingsschwangerschaften so.

Meine Frauenärztin hat mir auch eine Überweisung zur Pränataldiagnostik gegeben. Derletzt war ich da und die haben sich die Kleinen ganz genau über Ultraschall angeschaut. Herzchen, Gehirn und Organe wurden vermessen und begutachtet. Alles bestens.
In 4 Wochen geh ich noch mal hin. Bei Zwillingen untersuchen sie immer etwas mehr und häufiger.
Das finde ich eigentlich ganz schön. So kann man sie auch öfters sehen :-D Ich genieße es.

Ich wünsche dir eine schöne Zwillingsschwangerschaft! Genieße die Zeit und lass es dir gut gehen! #sonne

Ganz liebe Grüße

Beitrag von maigloeckchen83 30.09.10 - 20:14 Uhr

Na, dann freu ich mich doch mal auf die vielen Bilder von den Beiden #schein #huepf

Herzlichen Dank!

Beitrag von mizu1979 30.09.10 - 20:42 Uhr

Hallo Kati

Meine schwangerschaft lief eigentlich auch ganz gut nur jetzt zum schluß finde ich es sehr beschwerlich.
Ich war alle 4 Wochen zur Untersuchung und ab der 28.Woche alle 2 Wochen.
Ich war ab der 29.Woche 2,5 Wochen im KH wegen wehen aber danach ging es wieder, musste nur alle 2 Tage zum CTG.
Das war etwas lästig weil ich auch nicht mehr so gut liegen kann und das CTG immer 1 Stunde gedauert hat.
Am Montag habe ich alles überstanden dann werden die beiden per KS geholt.#verliebt Dann bin ich in der 38.Woche.
Zwillinge werden beim KS meistens etwas früher geholt.
Sonst glaube ich nicht.

LG Mizu mit Tamina#baby und Bennett#baby (noch im Bauch)

Beitrag von maigloeckchen83 30.09.10 - 20:44 Uhr

#danke für deine Antwort!

Und alles Gute für Montag #klee

Beitrag von chez11 30.09.10 - 20:44 Uhr

huhu

ertsmal herzlichen glückwunsch#ole

also die gefahr ist immer das es nicht beide schaffen, ich hatte auch erst zwillinge, in der 10 ssw machte sich der eine dann auf den weg und in der 17 ssw war er dann entgültig komplett abgeblutet.

ob du enger überwacht wirst hängt auch bissel mit deinem FA zusammen.

meine freundin hat ihre zwillinge bis zur 40 ssw getragen und hat sie auch normal entbunden, das erste kam in steißlage das andere in schädellage;-)

lg#winke

Beitrag von maigloeckchen83 30.09.10 - 20:55 Uhr

Ja, hab auch davon gehört, dass es nicht immer beide schaffen...

Meine FÄ kann ich noch nicht richtig einschätzen. Meine alte FÄ hätte mich sofort in Panik versetzt. Die hat dafür ein Händchen :-p

Abwarten #schwitz Hoffe erst mal, dass am Dienstag beide Herzchen schlagen...

Danke!!!

Beitrag von lia27 30.09.10 - 20:51 Uhr

Hi,
bin in der 38 SSW und hatte eine unkomplizierte, super SS. ich ging davor alle 4 Wochen und ab der 25 SSw alle 2 Wochen zur Untersuchung, es wurde immer ein US gemacht!
Bekomme am Dienstag den 5.10. wahrscheinlich den Ks, bin dann in der 39 SSW und das nur, weil mein erstes Kind auch ein KS war und das Risiko bei den Zwillingen höher ist, das die Narbe reist.
Trotzdem hoff ich doch das ich spontan entbinden kann.

Dir alles Gute und eine schöne Schwangerschaft

Nicole

Beitrag von maigloeckchen83 30.09.10 - 20:57 Uhr

Dann drücke ich dir mal die Daumen, dass es vielleicht doch noch zu einer spontanen Geburt kommt #klee

Ansonsten alles Gute für den KS am Dienstag!!!