Wo sind die Tempi-Expertinen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von hase0815 30.09.10 - 20:04 Uhr

Hallo Tempi-Expertinen,

habe am Montag mein 1. Zyklusblatt begonnen. Nun hab ich noch eine Frage bzgl. Tempi messen:

Ich hab mir als Mess-Zeit 6 Uhr Morgens vorgenommen, da ich zu der Zeit aufstehen muss, wenn ich arbeite.
Jetzt bin ich gestern und heute bereits ca. 5:30 oder sogar noch früher aufgewacht und konnte nicht mehr einschlafen.
Würdet ihr dann sofort/früher messen (direkt nach dem Aufwachen) oder so wie ich trotzdem erst gegen 6 Uhr (ich muss dazu sagen, ich bleib nach dem Aufwachen trotzdem total ruhig im Bett liegen und döse so vor mich hin)???

Bin gespannt auf Eure Erfahrungen/Tipps.
Danke


#hasi0815

Beitrag von sparla 30.09.10 - 20:09 Uhr

Also wenn du noch weiter döst, dann würdeich erst messen bevor du aufstehst...
ansonsten macht eine halb stunde nix aus drüber sollte es allerdings nicht....
Alles Gute
Sparla;-)

Beitrag von shorty23 30.09.10 - 20:09 Uhr

Hallo,

probier's doch mal aus! Gleich nach dem Aufwachen und dann zur normalen Zeit und schau, ob es einen Unterschied macht! Ich habe das auch mal versucht und bei mir sind es pro Stunde 0.1 Grad (früher "kälter" später "wärmer"). Aber bei manchen macht das wohl gar nichts aus ...

LG

Beitrag von martina2104 30.09.10 - 20:17 Uhr

miss, wenn du aufwachst!

ne halbe stunden macht da nichts. es ist wichtiger, dass du immer die gleiche zeit so ungefähr geschlafen hast.

lg martina