@Mehrfach Mamis: Öfter Übungswehen beim 3. Kind? (32. SSW)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von yippih 30.09.10 - 21:12 Uhr

Hallo Ihr lieben Mitkugelbäuche!

Wie geht es Euch so?
Ich weiß, dass ich in den beiden anderen Schwangerschaften (*2005 & *2007) auch schon immer sehr früh (fast von Anfang an) schmerzlose Übungswehen (harter Bauch) gespürt habe. Aber in dieser Schwangerschaft kommen mir diese Übungswehen irgendwie kräftiger vor. Ging/Geht Euch das auch so?
Bisher hatten diese Wehen nie einen Einfluss auf GMH und Mumu.

Mich interessiert, ob's normal ist, dass die Übungswehen mit der Anzahl der Kinder zunehmen? Vielleicht trügt mich ja auch meine Erinnerung. Immerhin ist die letzte Geburt ja gute 3,5 Jahre her #gruebel

Vielen Dank für Eure Antworten,

Katrin mit zwei Rackern an der Hand & #babyboy inside (32. SSW)

P.S.: Werden die Nachwehen wirklich immer schlimmer? Bei unserer Tochter habe ich sie kaum wahrgenommen, bei unserem Sohn waren sie so richtig :-[ aua ! Mir graut davor, dass es dieses Mal noch schlimmer wird #zitter

Beitrag von bunny2204 30.09.10 - 21:15 Uhr

also ich hatte bei Nr. 3 auch ganz schön heftig Übungsswehen.

Nachwehen hatte ich bei Nr. 1 + 2 gar keine, aber bei Nr. 3 AUA AUA AUA


Also ich fand sowohl die Übungswehen als auch Nachwehen wesentlich heftiger.

LG BUNNY #hasi mit 3 Rackern im Bett und #ei 15. SSW

Beitrag von yippih 30.09.10 - 21:21 Uhr

Dann trügt mich meine Erinnerung wahrscheinlich doch nicht ;-)

Wann sind Eure Kids denn gekommen?
Bei uns war es beim 1. Kind bei ET+13 und beim 2. Kind bei ET-5.

Mein Gefühl (#augen) sagt mir, dass sich der kleine Mann eher vor ET als danach auf den Weg machen wird. So wie der in dem Bauch Kung Fu macht, kommt's mir vor, als sucht er jetzt schon nach einem Ausgang bzw. versucht einfach mal die Bauchdecke einzutreten #aerger. Hab' ihm schon gesagt, dass er sich noch bis Ende der 37. SSW gedulden muss ;-) Danach geb ich ihm dann grünes Licht ;-) - hahaha wahrscheinlich lässt er sich dann richtig Zeit!

LG & danke für deine Antworten #blume
Katrin

Beitrag von bunny2204 30.09.10 - 21:25 Uhr

Mein Grosser wurde bei ET+13 nach 2 Tagen einleiten geholt.

Mein Zweiter wurde bei ET-8 per KS geholt, da mein FA die selben Probleme sah wie beim Grossen.

Meine Tochter sollte per KS geholt werden, an einem Montag. Einen Tag vorher hatte ich dann einen Blasensprung , das war bei ET-16.

LG BUNNY #hasi

Beitrag von yippih 30.09.10 - 21:45 Uhr

Dann drück ich Dir mal die Daumen, dass es jetzt wieder ohne KS klappt!

Alles Gute für den Rest der Schwangerschaft!

Lg,
Katrin

Beitrag von bunny2204 30.09.10 - 21:47 Uhr

das wäre toll, ich würde gerne mal spontan entbinden...aber laut KH liegt die Chance nach 3 KS nur bei 20%...

LG BUNNY

Beitrag von yippih 30.09.10 - 21:55 Uhr

Meine Daumen hast Du alle beide ganz fest, dass es klappt!

Man weiß ja nie. 20% sind immerhin 20% und nicht 0%! Also ganz viel #klee

LG,
Katrin