Stückchen???

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mel_p 30.09.10 - 21:34 Uhr

Hallo ihr Lieben!


Habe auch mal wieder eine Frage! Und zwar geht es um Beikost. Jermaine hat jetzt innerhalb von 3 wochen 6 Zähnchen bekommen! #schwitz#schwitz
4 oben 2 unten! ( sieht sooo witzig aus wenn er lacht#verliebt)
So nun ist er ja schon eine weile beikost. Sind immer noch bei den Gläschen ab dem 4 Monat! Ab und an mal Koche ich auch selber so wie es die Zeit zu läßt!
Jermaine geboren bei 31+2 ssw ist nun 7 Monate und 4 tage alt. Korrigiert wäre er 5 Monate und 2 tage alt.

Nun hat er ja seine Zähnchen. Könnte er jetzt auch mal auf einem Brötchen rum knabbern oder mal was mit kleinen stückchen essen? Oder soll ich da vom Entwicklungsalter her gehen? Weil mit 5 Monaten ist ja ein Baby noch nicht so weit das es stückchen essen kann oder auf einem Brötchen knabbern kann! Bin mir da sooo unsicher! Hab angst das er sich hinterher total verschluckt oder sogar an nem stückechen erstickt, weil er vom korrigertem alter her ja noch garnicht so weit wäre.

Mhh wie habt ihr das so gemacht und angefangen mit brötchen oder stückchen????


LG Mel

Beitrag von daoning 01.10.10 - 07:08 Uhr

Hallo!

Ich denke nicht, dass du hier nur nach dem Alter gehen solltest. Du musst dein Kind beobachten, ob es nun schon kaut oder einfach den schluckt.
Unsere Maus hat jeden Breihappen ordentlich gekaut (was echt witzig aussah ;-) dort wo es noch gar nichts zu kauen gab....) . Als sie dann ihren ersten Zahn bekam, das war so mit acht Monaten, dann habe ich ihr eine Reiswaffel zur Probe gegeben und es hat auf Anhieb geklappt :-D . Aber bitte nur unter Aufsicht! Versteht sich ja von selbst ;-)

Alles Gute! #mampf

LG daoning

Beitrag von lucy22 01.10.10 - 10:36 Uhr

guten morgen,

also mein kleiner hat noch keine zähne. die wollen einfach nicht rauskommen. er zieht aus wie ein zahnloser opi :-)

ich geb ihm schon brötchen. er lutscht darauf rum und matscht rum. brei mit groben stücken kriegt er auch . er kaut auf seinen felgen und macht es richtig gut. butterbrot isst er auch. ich hab das irgendwie garnicht zahnabhängig gemacht. er kaut eh den ganzen tag rum, egal ob was im mund ist oder nicht ;-)

lg

melanie

Beitrag von leahmaus 01.10.10 - 10:44 Uhr

Hallo,

ich würde es an deiner stelle auch mal ausprobieren und dann wirst du ja sehen!

Hanna ist jezt 9 monate u hat auch noch keine Zähne,dafür isst sie aber schon wie ne Grosse!
Sie lutscht dran rum und kaut auf ihre Felgen.

lg stephie