Wie lange geht das noch?????

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von tati2004 30.09.10 - 21:40 Uhr

Hi Mädels,

mein Kleiner ist jetzt fast 13 Monate alt! Bisher hat er immer super geschlafen, aber seit ca. 4 Wochen haben wir nur noch Ärger...

Einschlafen ist super, aber...nachts wacht er in der zeit von 2 uhr bis ca. 4 uhr immer wieder auf und möchte auch wieder seine milchflasche!

was kann ich tun? klar, die zähnchen kommen und ich weiss, osanit/paracetamol und so helfen auch, aber ich will endlich mal wieder durchschlafen...........

wie lange geht das denn noch???????

gebt ihr mal tipps, was ihr so macht, ja?

lg tati & teddy, der jetzt super schläft, aber in ca. 4 stunden wieder munter ist

Beitrag von bine3002 30.09.10 - 22:16 Uhr

Milch enthält Substanzen, die den Melatoninspiegel erhöhen. D.h. Milch macht nicht nur satt, sondern fördert auch den Schlaf. Von daher würde ich sie dem Kind ruhig geben. Die Milch muss aber nicht unbedingt warm sein, nur so als Tipp, falls es das Ganze etwas erleichtert (Vorausgesetzt das Kind nimmt auch kalte Milch an).

Ansonsten: Wenn es die Zähne sind, dann würde ich durchaus auch mal Schmerzmittel nehmen. Allerdings kein Paracetamol, sondern Ibuprofen, z. B. Dolormin. Nachts würde ich auch Saft bevorzugen statt Zäpfchen, weil man es einfach besser und schneller verabreichen kann.

Wie lange das dauert? Das wird dir niemand sagen können. Bei uns dauert es 3 Jahre und 3 Monate :-(

Beitrag von tati2004 03.10.10 - 20:03 Uhr

naja, trotzdem natürlich danke;-)