wie lange meldet ihr Elternzeit an?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von spm2010 30.09.10 - 21:45 Uhr

Hallo,

ich wollte mal fragen wie lange ihr die Elternzeit bei Eurem Arbeitgeber anmeldet? Ich habe irgendwie im Kopf das man sich für 2 Jahre festlegen muss und das 3. Jahr noch "dranhängen" könnte - ohne Zustimmung des Arbeitgebers. Stimmt das so?
Am liebsten würde ich nach 2 Jahren wieder arbeiten gehen, aber die Versorgung des Kleinen muss ja auch geregelt sein.
Muss ich direkt mit angeben das ich dann gerne nach der Elternzeit in Teilzeit wieder anfangen möchte?

LG
Sylvie 31. SSW

Beitrag von diana.rudnik 30.09.10 - 22:05 Uhr

hallo sylvie,

also ich werd auf alle fälle anderthalb jahre elternzeit machen.
da ich jetzt schon in teilzeit bin (30 std woche) werde ich bei wiedereinstieg auch nicht mehr machen. eher weniger.

denn antrag auf teilzeit kannst du stellen, musst du aber nicht. bedenke blos, wenn ihr weniger wie 15 leute seit, muss dein chef der teilzeit nicht zustimmen.

im allgemeinen hast du drei jahre elternzeit, wobei du wohl ein jahr bis zum 8 lebensjahr nehmen kannst.

lg diana mit bruno 5 und bauchzwerg 15 ssw

Beitrag von spm2010 30.09.10 - 22:19 Uhr

Hallo,

wir sind über 500 Mitarbeiter, heisst das mein Chef muss der Teilzeitbeschäftigung zustimmen?

Aber ich könnte jetzt 2 Jahre anmelden und dann ggf. noch 1 Jahr verlängern?
Und ich kann darauf bestehen nach 1,5 oder 2 Jahren in Teilzeit anzufangen?

LG

Beitrag von diana.rudnik 30.09.10 - 22:47 Uhr

hallo sylvie,

grundsätzlich hat jeder Arbeitnehmer Anspruch auf eine Verringerung der Arbeitszeit, wenn er länger als 6 Monate in einem Betrieb beschäftigt ist, das Unternehmen mehr als 15 Beschäftigte (abzüglich der Auszubildenden) hat und keine betrieblichen Gründe entgegenstehen.

siehe auch § 8 TzBfG. einfach mal googeln.

wenn ihr 500 seit, würde ich sagen ja. ihr habt doch bestimmt einen betriebsrat, frag den doch mal. dafür sind die ja da.

du könntest jetzt zwei nehmen und das dritte dann später. da guckst du am besten auch mal im gesetz.

ich hoffe geholfen zu haben.

lg diana

Beitrag von spm2010 01.10.10 - 15:48 Uhr

Ja super vielen lieben Dank !
nein, einen BR gründen wir gerade erst :-[
Aber ich schau im Gesetz mal nach.

Vielen lieben Dank!

Beitrag von susannea 30.09.10 - 22:13 Uhr

DAs hast du richtig im Kopf und nein, du musst das nicht schon angeben.

Beitrag von widowwadman 30.09.10 - 22:36 Uhr

Ich werde wieder, so wie bei meiner Tochter 9 Monate nehmen (Ich hab Anspruch auf 12, aber die letzten 3 Monate waeren unbezahlt, daher nehme ich nur 9). Viel laenger zuhause bleiben koennt ich mir nicht vorstellen, da mir dann die Decke auf den Kopf fallen wuerde.