trinkmenge 20 monate

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von frettchen19 30.09.10 - 22:17 Uhr

hallo ihr lieben
ich habe mal eine frage und zwar wieviel trinken eure süßen ???
meine maus will immer und ständig trinken ich habe gelesen das die kleinen ca 1 liter trinken sollen.
vielen dank

Beitrag von 2001-2004-2009 30.09.10 - 22:20 Uhr

WIe alt ist denn dein Kind und was trinkt sie????

Pro 1Kg Körpergewiht sagt ma ca 100ml. Das wäre bei und ca 1L pro Tag und Constantin ist 15 Monate.
Wenn sie Wasser in rauen Mengen trinkt, dann ist esbestimmt durst. Bei denen die aber puren Saft trinken, denke ich, ist es wohl ehr die Leidenschaft nach süßen.

VLG Tine

Beitrag von 2001-2004-2009 30.09.10 - 22:22 Uhr

Sorry, 20 Monate ist sie!!!!! STeht ja in der Überschrift!#klatsch#augen

Beitrag von poison.ivy 01.10.10 - 12:05 Uhr

Hallo!
Also meine Kleine ist 21 Monate und wiegt 10kg. Sie trinkt gute 1,5l am Tag. Im Sommer sogar 2. Meine KIÄ sagt das ist ok. Hatte schon mal Angst wegen Diabetes, aber sie meinte ich solle froh sein, dass sie so gut trinkt.
Sie bekommt Wasser mit einem winzigen Schuss Apfelsaft. Abends nur noch Wasser.

LG
Mel

Beitrag von amadeus08 01.10.10 - 13:52 Uhr

mein Kleiner ist jetzt 16 Monate und hat die letzten Monate immer 2 Liter pro Tag getrunken, bei 10kg Körpergewicht. Ich habe ihm schon nur Wasser gegeben, denn wenn ich ihm etwas Saft reintu in die Flasche, trinkt er noch mehr. Ich hatte natürlich auch Angst wegen Diabetes oder anderen Krankheiten. Der Kia, den ich anrief, meinte dann auch, wir sollten lieber Blut abnehmen lassen. Haben wir gemacht, war glücklicherweise alles in Ordnung. Er ist kerngesund. Daher meinte der Kia, ich solle ihn trinken lassen, er braucht das wohl einfach. Ich solle nur schauen,dass es nicht noch viel mehr wird, denn auch trinken kann man sich angewöhnen.
Insofern, wenn es zuviel ist, dann lass mal Blut abnehmen und schauen, ob alles okay ist und dann kann Deine Kleine trinken.
Lg