Extreme Schmerzen, 36 SSW, was kann man machen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von joud 30.09.10 - 23:28 Uhr

Hi ihr lieben bin fast 36 SSW und bin jetzt schon zum dritten Mal schwanger. Meine SS verlaeuft eigentlich immer mit den gleichen Symtomen, nehme 3o kg zu, habe viel Wasseransammlung und totale Schmerzen am Becken oder besser gesagt am Hueftgelenk und an der Symphyse ab dem 2. drittel d. SS. Aber dieses Mal ist das noch viel extremer, ich kann gar nichts mehr, es tut beim sitzen, liegen, stehen oder gehen weh. Ich kann auch meine Beine gar nicht mehr richtig anheben um meine Hose alleine anzuziehen. Und ich habe auch noch dieses Mal so einen Druck nach hinten am Darm, dass ich mich echt frage wie schmerzhaft wird denn dann noch die Geburt, wenn ich jetzt schon nicht mehr kann. Macht da jemand gerade die gleiche Erfahrung und was macht ihr um die Schmerzen etwas zu lindern??
LG
Soraya

Beitrag von sunny8759 30.09.10 - 23:35 Uhr

Hallo Soraya.

Ich bin auch gerade in der 35.ssw (meine 2.SS) und habe das gleiche Problem. Vor 4 Tagen konnte ich 2 Tage lang kaum laufen, nur in tippelschritten. Es hat so extrem vorne aufs Schambein gedrückt, dass ich genau wie du, meine Beine so gut wie gar nicht anheben konnte. Es ging dann got sei dank von alleine wieder weg und heute habe ich es wieder.

Was etwas Linderung verschafft ist, wenn du auf dem Rücken liegst und die dann ein Kissen unter den Po schiebst. So rutscht das Baby etwas von der Symphyse runter und du hast wenigstens im Liegen keine schmerzen.
Bei mir hat es etwas geholfen. Ich hoffe dir hilft es auch.

Ganz liebe Grüße und viel Glück die letzten Wochen
sunny#winke

Beitrag von joud 30.09.10 - 23:44 Uhr

Vielen Dank Sunny fuer deinen Tipp, dann werde ich das mal sofort ausprobieren ob es hilft.
Ich wuensche dir auch noch alles Gute fuer die letzten Wochen, wird es ein Junge oder Maedchen?? Bei mir ist es dieses Mal ein Junge!!

LG

Beitrag von sunny8759 01.10.10 - 11:14 Uhr

Bei mir wird es wieder ein Mädchen :-)

lg

Beitrag von charlottaelaynne 01.10.10 - 07:10 Uhr

Hey, ich hatte das in meiner ersten SS auch, konnte mich kaum noch bewegen. Hab dann so einen Gürtel für Schwangere bekommen. Der wird so fest untern Bauch festgemacht das er den Bauch etwas hebt und schön abstützt! Das nimmt dann etwas die Last vom Becken. Ich muss sagen das hat mir super geholfen! Ist zwar etwas unangenehm aber ich fand es klasse. Einfach mal nachfragen, beim Fa oder im Orthopädiehaus....