Heute Fa Termin und ich habe zuviel zugenommen??!!! 6Kg 21ssw

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von loli1985 30.09.10 - 23:34 Uhr

was ich völlig in ordnung finde!! Aber meine Frauenärztin, hat mich gewarnt, da ja zum ende hin man sehr viel und rasch zunimmt, sollte man am Anfang doch auf sein Gewicht achten :-[:-[:-[
Ich bin 174 groß und wiege jetzt 67kg und sehe absolut nicht so aus als ob man mich warnen bräuchte!!
Vielleicht fand sie das einfach krass das ich in den letzten 4 wochen 3kg zugenommen habe!
Ich esse was ich will, wann ich will und wieviel ich will :-)

#liebdrueck und eine gute Nacht...


Eine sonst stille leserin loli1985 21ssw

Beitrag von maries-mami 30.09.10 - 23:41 Uhr

#rofl

ich hab 12 Kilo mehr und bin in der 23.Woche.
Mach Dir keine Gedanken! Hauptsache essen :-D

Beitrag von kappel 30.09.10 - 23:42 Uhr

scheiss drauf ist deine ss
du musst die doch runterbekommen

lg und nicht so viel aufregen

Beitrag von roxy262 30.09.10 - 23:46 Uhr

huhu

mach dir nix draus..

ist dein körper und deine kilos... du musst sie hinterher wieder runter bekommen... also, solange es dir schmeckt hau rein.. mache ich auch so...

lg

Beitrag von jennymergens 01.10.10 - 00:23 Uhr

wenn die 6kg sich nicht nur auf süßgkeiten und ungesundem zeugs beruhen find ich das nicht so schlimm.
nur halt aufpassen das man nicht zuviel zuckerkram isst weil es auch für das baby schlecht ist.
naja man sollte in der ss nicht alles essen aber wenn man hunger hat gibts ja genügend dinge die man essen kann ;)
in meiner ersten ss hatte ich auch so nen spinner von arzt der mich angeschissen hatte wegen meinem gewicht nur weil ich einmal mehr drauf hatte als üblich.
das es damals in der zeit lag wo wieder 100 geburtstage hintereinander angefallen waren war dem kerl egal.
meine jetzige ärztin ist mit meinem gewicht sehr zufrieden und wenn es mal mehr ist und ich versuch mich zu rechtfertigen (lol) dann sagt die mir das es total normal ist :)
mfg
Jenny 35ssw

Beitrag von -trine- 01.10.10 - 00:57 Uhr

Bin jetzt in der 39.Woche und hab ganze 28kg mehr drauf #mampf

Gegen Ende hab ich das wenigste zugenommen. Das meiste kam gleich am Anfang, denke, es liegt auch einfach an der Stoffwechselumstellung ;-)

Also keine Panik :-)

LG Trine ET-14

Beitrag von susi3012 01.10.10 - 06:39 Uhr

hä???

Wie 6 Kilo in der 23 SSW.???#kratz
Wo ist denn da das Problem???#schock
Bin in der 37. SSW und hab knapp 19 Kilo mehr drauf!!!
Und weiter???
Hab bei unserm Grossen auch knapp 20 Kilo mehr drauf gehabt und hatte sie in einem halben Jahr runter...#freu
So hab ich es mir auch diesmal vorgenommen, mal schaun, ob´s klappt.#;-)
Also... lass dich mal nicht verrückt machen.
Nicht jede Schwangere oder Schwangerschaft ist gleich!!!!

LG
Susi

Beitrag von maerzschnecke 01.10.10 - 07:14 Uhr

Ich bin nun in der 24. Woche. Anfang d. 23. Woche war ich bei meiner Ärztin und hatte auch ca. 6 kg mehr als am Anfang.

Sie hat nix zu mir gesagt und ich bin schon übergewichtig in die SS gestartet...

Solange Du die Kilos nicht durch Fast Food, Süßkram oder Chips und Pommes zugelegt hast, sondern mit ausgewogener Ernährung, ist wohl sicher alles o.k.

Beitrag von pancake7373 01.10.10 - 08:02 Uhr

Hallo
Also ich bin in der 20 ssw und habe 8 Kg mehr drauf, mein FA hat nichts dazu gesagt, ich find das dein Artzt schon etwas übertreibt. Manche Frauen nehmen halt schneller zu und manche nicht, jeder Mensch ist doch nicht gleich. So einen schwachsinn hab ich auch noch nie gehört, es sind 6 Kg in der 21 ssw das ist völlig o.k. manche Ärzte sind schon kommisch#kratz
Lg

Beitrag von thelfamily 01.10.10 - 08:15 Uhr

Hmm naja klar sind bei 174cm 67 Kilo nicht mehr gerade wenig, aber wenn du jetzt ein bisschen darauf achtest, ist das ja noch nicht so dramatisch.

Ich habe jetzt Ende 22.SSW bei 177cm Größe knappe 60 Kilo. Das heißt, ich hab bisher 1 Kilo zugenommen... ich denke auch, dass der größte Gewichtsschub im 3.Trimester stattfindet, von dem her ist es denke ich schon wichtig, dass man vorher nicht zu viel zunimmt.

Aber ist doch besser, deine FÄ sagt es dir ehrlich und du kannst jetzt darauf achten, als dass sie nix sagt, nur weil sie dich nicht kränken will, oder? #liebdrueck

Beitrag von cocopet 01.10.10 - 08:20 Uhr

Ja, bin auch in der 21 SSW und habe 7 Kilo mehr und meine Ärztin hat auch so reagiert. Sie ist eben nach der "Statistik" gegangen und sagte, normal seinen 12 bis 16 Kilo insgesamt in der Schwangerschaft, und das würde ja jetzt knapp. Noch sei es nicht krankhaft oder so, aber ich solle mich jetzt mal zügeln.

Ich war auch total geschockt! Ich bin normalgewichtig gestartet und sehe auch jetzt nicht dick aus, gar nicht - ich habe nur Bauch und Brüste, aber ich bin ja auch schwanger!!!

Es geht ja auch nicht ums Abnehmen hinterher, sondern um Deine Gesundheit und die Deines Kindes. Ich kenne so viele Frauen, die viel mehr als die üblichen 16 Kilo zugenommen haben, und es war bestens und alles gesund (und alles hinterher wieder runter).

Ich esse normal weiter, habe ich beschlossen, weil ich mich recht gesund ernähre, nur natürlich auch mal was Süßes - mal Kekse oder eine heiße Schokolade am Abend verkneife ich mir nicht. Alles andere ist dafür leckeres Bio-Essen, wenig fettig, wenig Fleisch, alles selbst gekocht... Also ich esse keine Fertiggerichte oder Pommes oder so'n Kram! Deswegen war ich auch echt so geschockt.

Beitrag von fienchen99 01.10.10 - 08:22 Uhr

hallo,

also ich kann allen anderen nur zustimmen.mach dir keinen kopf und schalt auf durchzug wenn es um das thema gewicht geht.
jetzt in meiner 2. ss nehme ich nicht so schnell zu wie in meiner ersten. am ende meiner ersten hatte ich 13 kg zugenommen und einen ss diabetis mit insulin und dem ganzen pi pa po.
jetzt in meiner 2. ss habe ich bis jetzt erst 7 kg zugenommen, da war ich bei der 1.ss schon weiter. auch von der verteilung war es anders.jetzt sehe ich nicht fett aus. in der ersten sah ich aus wie eine tonne.
mein arzt ist auch gleichzeitig ernährungsmediziner und er macht jedesmal einen kringel um mein gewicht wegen dem diabetis der sich bis jetzt noch nicht wieder gezeigt hat. ich kann es auch nicht mehr hören. ganz am anfang der ss habe ich abgenommen weil ich kaum was essen konnte und jetzt bin ich froh wenn ich hunger habe und esse dann auch wonach mir ist. es gibt immernoch bei mir tage da könnt ich nur über der schüssel hängen und trinke nur tee. da freue ich mich doch wenn das weg ist und jede mahlzeit drin bleibt. diät kann ich nach der geburt immernoch machen. meine erste tochter war wegen dem diabetis schwer und nicht weil ich zucker zeug gegessen habe. das tat ich nähmlich nicht.
solange es unserem krümelinchen im bauch gut geht schalte ich auf duchzug!!

es heißt ja nicht umsonst kugelzeit#rofl

Beitrag von buegelfee2010 01.10.10 - 09:09 Uhr

Es heißt doch immer, dass schlanke Menschen eh etwas mehr zunehmen. Würde mir da jetzt auch keine Gedanken machen, solange Du nicht übermäßig Nahrung in Dich hineinstopfst.