verdammte übelkeit und fast kein schlaf mehr ...:-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von supermaus16782 01.10.10 - 06:21 Uhr

hi mädels....


ich könnt durchdrehen ich kann kaum noch schlafen und hab jetzt seit ner woche totale übelkeit und das ganze wird immer schlimmer...trotz das ich jetzt die vomex hab die nix gebracht haben , deswegen hab ich ja nun auch die MCP tropfen aber auch diese bringen heute gar nichts....seit 4 uhr hab ich schon wieder nsgesamt 3 mal gebrochen aber wie.....

was kann ich denn noch machen ? ich getrau mich nichts mehr zu essen, aber das geht doch nicht , meine zwei süssen zwillis brauchen doch was......

oh mann ich weiss wirklich nicht was ich noch machen soll.....kaum noch schlafen , kaum noch essen, extreme schwindel und ständig übelkeit mit übergeben....

was macht ihr denn dagegen ? oder habt ihr gemacht ?

tee , und auch das mit den salzstangen das hab ich auch alles schoon ausprobiert....hmmm ich weiss keinen rat mehr, kann doch nicht jeden tag in der praxis anrufen und jammern :-(

lg die total genervte tascha :-(

Beitrag von melle0981 01.10.10 - 06:33 Uhr

Hi!#winke

Lass dich erstmal #liebdrueck

Ich hab zwar keine Probleme mit Erbrechen, aber dafür mit Sodbrennen.

Ich bekomme auch Zwillinge und die drücken schon sehr auf den Magen. #schwitz

Vielleicht solltest du nochmal mit deinem FA sprechen und ihm nochmal alles genau schildern. Denn es kann ja sein, dass du über einen Tropf versorgt wirst, wenn bestimmt Nährstoffe vollkommen verloren gehen.

Und denke daran: lange hast du nicht mehr und dann liegen deine beiden in deinen Armen und du musst dich bestimmt nicht mehr übergeben.

Alles Gute noch und eine schöne Geburt.

LG
Melle 31. SSW(wow,wie die Zeit vergeht #huepf ) mit #baby#baby -girls

Beitrag von flotte-socke 01.10.10 - 08:30 Uhr

Halli hallo,

hast Du es schon mal mit Akupunktur versucht? Bei uns kann man die Hebamme anrufen, mit Ihr einen Termin ausmachen und dann kann sie gegen so viele Ursachen Akupunktur machen. Hatte bei meinem 2. Kind auch fürchterlich mit Übelkeit und Erbrechen zu tun, da hat mir die Aku sehr gut geholfen. Ein Versuch ist es ja vielleicht wert.

Drück Dir die Daumen, das es schnell überstanden ist.

LG flotte-socke

Beitrag von connylein1 01.10.10 - 08:31 Uhr

Hey Tascha,
ich hab mich an eine Hebamme gewendet, die hat mir erstens das Seaband empfohlen, was schon mal ein wenig geholfen hat. Bekommst du in der Apotheke und machst dir wie ein Band um den Arm, da ist auch ein Knöpfchen dran und das akupressiert einen Punkt am Handgelenk. Es wurde damit bei mir aber nur wenig besser, deswegen hat sie mich noch akupunktiert, mir hat das super geholfen.

Ich wünsch dir, dass es bald besser wird.

Liebe Grüße,
Nele