dies wär unser Monat...

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von minkabilly 01.10.10 - 06:55 Uhr

Normal hätte Lara erst in 12 Tagen auf die Welt kommen sollen #schwitz
und irgendwo spielen meine Gefühle im Moment verrückt;es kommen einfach ständig so Gedanken "was wäre ,wenn sie jetzt erst gekommen wär" #schmoll....kann es kaum glauben, sie ist schon 3 Monate #schrei
Das CPAP steht seit gestern schonmal in der Ecke; Lara toleriert es nicht mehr und nun hoffen wir, daß es nur mit Sauerstoffgabe klappt.
Sie wurde wieder auf 8 Mahlzeiten a 35 ml gesetzt, da sie bei 6 MZ und der höheren Menge (50ml) nicht alles verdauen kann.

Beitrag von hannah.25 01.10.10 - 07:45 Uhr

lass dich einfach ganz fest drücken! #liebdrueck
ich kann dich gut mit deinen gedanken verstehen. man hätte seinem kind gern so viel erspart und ihm einen schönen und unbeschwerten start ins leben gewünscht.
aber eure kleine maus ist so stark und so eine kämpferin. ich kann nur immer wieder sagen, dass ihr verdammt stolz auf sie sein könnt.

wir drücken euch weiterhin ganz fest die daumen und hoffen, dass es weiter bergauf geht und sie es mit dem sauerstoff so toleriert.

alles liebe
hannah mit niklas und sarah im herzen und baby per im bauch (26.ssw)

Beitrag von svejuma 01.10.10 - 08:15 Uhr

Hey, wie die Zeit vergeht....
Ist das Mädel schon 3 Monate und macht sich so gut!
... schafft selber schon das CPAP-Gerät ab..... warte nur, wenn sie nach Hause kommt! Das wird so schön!

Ich hatte ähnlich Gedanken, letztes Jahr im Dez, ich war völlig von der Rolle.... dafür haben wir den ersten Geburtstag richtig gross gefeiert und wenn ich ehrlich bin, da war ich wieder von der Rolle.....

Ihr seid halt was ganz besonderes! Lara, Du und Deine Familie!
Macht weiter so!

Liebe Grüssse
Julia und Matti
#winke

Beitrag von 2008-04 01.10.10 - 10:42 Uhr

Boar schon 3 monate echt wie die zeit vergeht#verliebt.
Wißt ihr schon wie lange sie noch drin bleiben muß?

Ich drück euch weiterhin die daumen das alles weiter so gut läuft wie bisher..

Lg antje

Beitrag von minkabilly 01.10.10 - 15:41 Uhr

nein, ich weiß nur das es "vor ihrem ET" nicht sein wird...danach muß man gucken, wie es weiter klappt mit der Atmung und dem selbststsändigem Trinken

Beitrag von 2008-04 01.10.10 - 18:04 Uhr

Das wird schon wirst sehen.;-)

Beitrag von turbokristel 01.10.10 - 10:48 Uhr

Hallo Minkabilly,

erstmal freu ich mich immer von dir zu lesen - da kommen ja fast nur gute Nachrichten :-D. Deine kleine Lara macht das wirklich ganz toll #klee.

Lukas sollte ja auch am 7.Oktober geboren werden, war aber schon am 1.Juli da. Ich fand es dann auch komisch als plötzlich Oktober war. Als er geboren wurde, war es soooo warm und nun fielen schon die Blätter von den Bäumen, die Jacken wurden dicker und wir waren immer noch im KH :-(. Am schlimmsten fand ich dann als wir den ET überschritten. Jeder Tag weiter im KH machte mich zunehmends trauriger. Ich wollte mein Baby bei mir haben. Und ständig die Gedanken 'was wäre wenn'...

Ein paar Wochen später wurden wir dann entlassen - auch mit Sauerstoff und Magensonde. Aber es war mir egal. Ich wollte ihn zu Hause haben - dort wo er hingehörte!

Halte durch! Es wird nicht mehr lange dauern und dann nimmst du Lara mit nach Hause (ich werde das Gefühl nie vergessen als wir mit dem MaxiCosi ins Krankenhaus fuhren). Ich drück weiterhin die Daumen, dass es nicht mehr allzu lange dauert #herzlich.

LG Kristin

Beitrag von gille112 01.10.10 - 15:03 Uhr

Hallo,
ich versteh dich gt.Unser Monat ist das ja auch...mein ET wäre der 6.10. gewesen, ich denke auch oft, wie es wohl alles gewesen wäre, wenn die beiden nicht schon am 31.7 gekommen wären..
aber so ist es , und wir werden es nicht ändern.Was uns bleibt sind ganz tolle Kinder, die unglaublich Kämpfen.
Deine Lara macht ihren Weg, bald habt ihr sie zuhaus.

Alles Liebe für euch, Gille#liebdrueck

Beitrag von minkabilly 01.10.10 - 15:42 Uhr

@ all
Vielen Dank für die lieben Worte #liebdrueck

Beitrag von chaosotto0807 01.10.10 - 20:42 Uhr

hallo minkabilly,

meine tochter wurde vor viereinhalb jahren "nur" 4 wochen vor dem ET geboren, aber selbst da gings mit beschissen...ich musste jeden tag dran denken, dass sie normal noch im bauch gewesen wäre....#schmoll...das was du durchmachst ist im moment total normal #liebdrueck.

das einzig wichtige: dass es der kleinen maus gut geht #verliebt;-).

LG mareike #liebdrueck

Beitrag von mamone007 01.10.10 - 21:25 Uhr

stimmt...die oktobies, die es viel zu eilig hatten!
luka wäre erst am 16.10. ausgerechnet, kam aber bei 30+3 am 10.08.

aber unsere kleinen mäuse sind kämpfer und wer weiss, für was es gut war, dass sie schon so früh geholt werden mussten?!

fühl dich gedrückt von einer, die eigentlich auch ne oktober-mami werden sollte

lg sandra mit vanessa (02.02.2009) und luka-dejan (10.08.2010)