Stillkissen waschen?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von cocopet 01.10.10 - 08:24 Uhr

Guten Morgen, liebe Bald-Mamis,

erst mal einen #tasse für alle.

Ich wollte gestern mein neu angekommenes Stillkissen waschen, das ganz große (190cm) von Theraline. Äh, ich hab das gar nicht in die Maschine bekommen...

Den Bezug habe ich natürlich gewaschen, aber habt ihr es dann so benutzt, ungewaschen, nur mit frischem Bezug? Oder habt ihr das Ding in die Maschine bekommen, und wenn ja wie - Kügelchen für Kügelchen? #rofl

Falls jemand einen Hausfrauentipp :-p für mich hat...

Danke und Euch einen schönen Herbsttag!

Cocopet

Beitrag von moeriee 01.10.10 - 09:18 Uhr

Hi Cocopet! #winke

Ehrlich gesagt würde ich mich da gar nicht so verrückt machen. Ich habe nur den Bezug und den Wechselbezug gewaschen. Das Innenleben nicht.

Wenn du das Kissen wirklich unbedingt waschen möchtest, dann gibt es eigentlich nur zwei Varianten, wenn es nicht in deine WaMa passt:

1) Du füllst die Kügelchen in einen anderen Beutel und wäschst es ohne Kügelchen.

2) Du wäschst das Stillkissen mit der Hand in der Badewanne.

Ich würde allerdings erst einmal bei Theraline nachfragen. Ich hab' nämlich jetzt schon mehrfach gelesen, dass Mamis das Innenleben gewaschen haben, die Füllung aber nicht mehr richtig getrocknet ist und dann angefangen hat zu müffeln. :-( Das wäre ja auch nicht Sinn der Sache. Am besten wäre es also, das Kissen dann zu waschen, wenn die Sonne draußen richtig schön brutzelt, damit man es dort trocknen kann. Oder aber man müsste es in den Trockner tun. Nur befürchte ich, dass das Kissen dort auch nicht hineinpasst.

Eine dritte Alternative wäre es, in der nächsten Wäscherei mal nachzufragen. Die bekommen das 100%ig in die Maschine und auch trocken. Ich denke, da kannst du mit ca. 10€ rechnen. Nur chemisch reinigen lassen solltest du es nicht.

Liebe Grüße #herzlich

Marie mit #baby-Louis im Bauch (26. SSW)

Beitrag von beckie83 01.10.10 - 09:21 Uhr

Guten Morgen #winke

ich hab nur den Bezug gewaschen.
Das Kissen an sich hab ich einen Tag an die frische Luft gehängt damit des auslüftet.

Wenn Du das Kissen wie ich noch als Seitenlagekissen benutzt riecht es eh irgendwann nach Dir.... das wir Deinem Baby am besten gefallen ;)

Beitrag von cocopet 01.10.10 - 09:35 Uhr

Danke ihr Lieben!

Mit Gewalt werde ich es nicht in die Maschine pressen, und auch die Kügelchen nicht rausnehmen, weil in der Waschanleitung steht, dass austretende Kügelchen wiederum die Maschine schrotten können...

Na gut, dann wird jetzt herbstlich ausgelüftet, und der Bezug ist ja wunderbar frisch.

Ja, ich nehme es jetzt schon zum Schlafen, vermisse meine geliebte Bauchlage beim Schlafen!!! #schmoll

Lieben Dank,

Cocopet

Beitrag von zwillinge2005 01.10.10 - 12:22 Uhr

Hallo,

von einem NEUEN Stillkissen würde ich nur den Bezug waschen. Ein gebrauchtes Stillkissen oder wenn es mit ausreichend Milch verdreckt ist (Bezug ist nicht "milchdicht :-)) kann man im Waschsalon waschen und auch dort in den Trockner stecken - hab ich schon zweimal gemacht (bei den Zwillingen).

LG, Andrea