Elternzeitfrage???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von urmeline-1971 01.10.10 - 09:31 Uhr

Hallo Ihr lieben mit#schwangeren,

wie muss ich meinem Arbeitgeber mitteilen das ich ein Jahr Elternzeit nehmen möchte, reicht es wenn ich dort anrufe??

Oder gibts dafür ein formular??

Danke Euch schon mal für die Tip's.

Gruß

Beitrag von tartaruga81 01.10.10 - 09:35 Uhr

Guten Morgen,

das machst du schriftlich. Manche Arbeitgeber, meist für größere Betriebe, haben das einen Vordruck. Frag mal nach....ansonsten solltest du eine Woche nach Entbindung bescheid geben.

LG Ela

Beitrag von co.co21 01.10.10 - 09:41 Uhr

Hallo,

das kannst du ganz formlos machen, sollte aber schriftlich sein.
Allerdings kannst du das ja erst nach der Geburt machen, weil der genaue Zeitraum bekannt sein muss.

Ich hab das damals vorgeschrieben, ausgedruckt und als Lara da war nur noch das Geburtsdatum eingetragen und weggeschickt

LG Simone

Beitrag von zuckerpups 01.10.10 - 10:31 Uhr

genauso hab ich es auch gemacht. Fertig in die Kliniktasche gelegt, mit Briefumschlag und Marke, dann nur noch das Datum ergänzt und den Papa zum nächsten Briefkasten geschickt.
Ich hab mir den kleinen Luxus gegönnt, den 1. Geburtstag mit als Elternzeit zu nehmen. Die ElternGELDzeit endet einen Tag VOR dem Geburtstag, d.h. der 1. Geburtstag wäre dann schon der 1. Arbeitstag.




Elternzeit


Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit informiere ich sie über die Geburt meines Kindes am .2009 und melde gleichzeitig die Inanspruchnahme von Elternzeit im direkten Anschluß an die Mutterschutzzeit bis zum 1. Geburtstag des Kindes an (12 Monate), d.h. bis zum .2010 an.

Für meine Unterlagen benötige ich eine schriftliche Bestätigung Ihrerseits.

Mit freundlichen Grüßen

Beitrag von susannea 01.10.10 - 12:49 Uhr

Das musst du dem AG schriftlich bis 7 Wochen vor Beginn (also meist eine Woche nach der Geburt) mitteilen.

Fordere eine BEstätigung an, die brauchst du fürs Eltenrgeld.

Ansonsten überlege dir gut, ob du wirklich aufs zweite Jahr ganz verzichten willst und da wieder Vollzeit arbeiten willst!