Elternbeirat

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von schnecke556 01.10.10 - 10:20 Uhr

Hallo,

ich möchte mich dieses Jahr in den Elternbeirat unseres Kindergartens wählen lassen. Will mich natürlich auch einbringen und verschiedene Dinge vorschlagen, was wir alles organisieren könnten.
Was haben Eure Kinder schon alles mit Ihrer Kindergartengruppe unternommen? Unsere gehen jetzt z.B. zum Zahnarzt was ich ganz toll finde.
Würde mich über Vorschläge freuen.
Vielen Dank schonmal

Beitrag von kleinessternchen05 01.10.10 - 10:26 Uhr

huhu

es gibt hier auch nen club. musste mal suchen. weiß den genauen namen nicht.

lg

Beitrag von tinar81 01.10.10 - 10:27 Uhr

Also - nur mal so zum bisserl runterkommen: Die Wahrscheinlichkeit dass deine Vorschläge vom KiGa und Träger angenommen werden, ist je nach Kindergarten unterschiedlich... Manche machen sich in Sachen Elternbeirat echt die totalen Illusionen... Da kannst du nicht viel verändern...

Bin selber seit 2 Jahren im EB und seit letzem Jahr 1. Vorsitzende... Da kann man zwar Vorschläge bringen, bei uns ist es jedoch so, dass die KiGa-Leitung ziemlich viele Sachen abblockt!

Bei uns gibt es u.a. folgende Unternehmungen: Fahrt zur Waldbühne mit Besuch der aktuellen Märchenvorführung, Besuch bei Bäcker/Zahnarzt/Bauer/Geschäften, Apfelpressen im Herbst, Erntedank-Gottesdienst, Martinsumzug, Faschingsfeier im Seniorenpark, Rückenschule für Vorschulkinder...

Ausserdem wird bei uns vom EB folgendes organisiert: Stand am Christkindlmarkt, Fahrzeugbasar, Kleiderbasar, Sommerfest, Abschlußaktion mit Vorschulkindern.

Zusätzlich möchte ich in diesem Jahr noch folgendes anregen: Ausflug mit Eltern in einen Freizeitpark, Vortrag für alle Eltern zum Thema "gesunder Rücken"

Vielleicht waren ein paar Vorschläge dabei, die du gebrauchen kannst.

LG Martina

Beitrag von schnecke556 01.10.10 - 10:32 Uhr

Super ich danke Dir vielmals.
Grüße

Beitrag von waldurmel 01.10.10 - 10:52 Uhr

hallo martina,

dann "dürft" ihr ja noch mehr wie wir! wir haben ein wirklich aufwendiges jahr hinter uns, in dem auch viel zeit und muse (osterbasar mit selbstgebasteltem!!) von unserer seite geopfert wurde. im endeffekt wurde so viel geblockt bzw. im nachhinein dann wieder verändert, dass ich mich dieses jahr nicht mehr aufstellen lass. wenn der alte stiefel besser ist, bitte. die kinder waren weder bei der polizei, noch bei der feuerwehr oder bäcker. wenn nicht wir das persönlich in die hand genommen hätten, wäre auch kein besuch bei der wasserwacht zustande gekommen. naja, viell wirds dieses jahr besser mit der neuen leitung.
ich find es einfach traurig, dass bei uns der elternbeirat nur noch dafür ausgenutzt wird, dass sie geld ranschaffen für dinge die die erzieher sich einbilden, feste organisieren und den mund zu halten haben. das macht kein spass mehr, vor allem auch, da sich die restlichen eltern gar nicht mehr einbringen, so quasi, der beirat macht das schon. da muss man betteln, wenn sie mal nen kuchen bringen sollen für ein fest oder aufbauen/abbaun helfen. meine kinder haben gar nichts davon, denn mama sitzt ja dann die ganze zeit beim verkaufen etc. weil keiner von den stinkstiefeln mal so viel wär, dass mal für ne halbe stunde abgewechselt werden könnte. mein fazit bei solch einem kiga: einmal und nie wieder!

viele grüße

vom urmelchen

Beitrag von girl08041983 01.10.10 - 10:47 Uhr

Hallo,

also unser Kindergarten geht jede Woche schwimmen, sie gehen zum Figurentheater, Bilderbuchkino, Weihnachtsmärchen, Feste gibt es so 2-3x im Jahr, sie fahren zu Bauernhöfe in der Nähe, gehen in Musseen, 2x im Jahr gibt es von den Kindern selbst veranstaltete Elternnachmittage oder Elternfrühstück etc

Lg

Beitrag von wemauchimmer 01.10.10 - 11:22 Uhr

Na ja, also der EB hat nicht die Funktion, irgendwelche Kinderaktivitäten zu organisieren. Das ist Sache der Erzieherinnen.
Der EB soll das Bindeglied zwischen Kindergartenleitung und Eltern sein, also Wünsche, Anregungen, Sorgen, Nöte, Neuigkeiten in beide Richtungen vermitteln. Zudem soll er die Arbeit des Kindergartens unterstützen. Also z.B. Aktionen organisieren, die Geld einbringen (Basar, Kuchenverkauf) mit dem dann Dinge angeschafft werden können, für die der Träger kein Geld hat. Oder auch mal ein Theaterbesuch. Dann pflegen wir noch eine Adressenliste aller Eltern und besorgen Geschenke für die Erzieherinnen. Es gibt das Thema Öffentlichkeitsarbeit (v.a. Presseartikel schreiben) und die Elterncafés.
LG