das gesunde plus oder doppelherz? folsäure

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von siam87 01.10.10 - 10:36 Uhr

hallo zusammen
ich musste gerade feststellen, dass ich nur noch für 2 tage folsäure da hab. nehm bisher von floradix eisen folsäure dragees. mein fa meinte aber es wäre gut auch was mit jod zu nehmen. nun überlege ich ob ich in DM geh und von das gesunde plus folsäure 600+b6+b12 kaufe oder die Vitalstoffe für Schwangere + Mütter von doppelherz (da müsste ich erstmal die geschäfte abklappern; da ist noch jod drin und vieles andere auch noch zb omega3).

das zeug soll eigentlich für den übergang sein weil ich mir femibion bestellen will nur irgendwie hab ich es verschludert :-) daher möchte ich, bis die bestellung da ist, nun eine der beiden präparate nehmen. das von doppelherz würd ich dann nehmen bis die packung leer ist, ist ja nur für 15 tage :-)
kann mir jemand eine der beiden sachen evt empfehlen?

danke #herzlich

Beitrag von buegelfee2010 01.10.10 - 10:40 Uhr

Warum holst Du Dir Femibion denn nicht direkt in der Apotheke?

Beitrag von siam87 01.10.10 - 10:42 Uhr

ich glaub das ist da viel teurer als online :-( bin so ein sparfuchs #rofl

Beitrag von michback 01.10.10 - 10:44 Uhr

Hallo,

ich nehme die Vitalstoffe für Schwangere von Doppelherz.

Femibion ist mir ehrlich gesagt zu teuer.

Wenn du Femibion nehmen willst, musst du es aber nicht bestellen. Gibts in jeder Apotheke oder sogar bei Müller.

LG

Beitrag von siam87 01.10.10 - 10:46 Uhr

ahhh gut zu wissen vielen dank #herzlich

Beitrag von 2joschi 01.10.10 - 10:49 Uhr

Hallo,

ich nehme Femibion 2. Ich bestelle es aber im Internet (Apodiscounter) das kostet es 5 Euro weniger als in der Apotheke und ist versandkostenfrei.


lg

Beitrag von curly1981 01.10.10 - 11:14 Uhr

stimmt, warum holst du dir nicht gleich femibion aus der apo.? wenn du das bestellst und als übergang dir die anderen holst, ist das doch genauso teuer...

die erste großpackung "femibion" hab ich mir aus der apo. gekauft, letztens hat mir die sprechstundenhilfe bei meiner FÄ 3 kleine packungen mitgegeben :))))

Beitrag von magnoliagarden 01.10.10 - 11:25 Uhr

Hallo,

es gibt in den Apotheken die Kombination Folsäure+Jodid (und meines Wissens in einer besseren Dosierung als Drogeriemarktpräparate)
Darüber hinaus möchte ich mich ein wenig wundern, warum Du so viele Ergänzungspräparate in Erwägung ziehst?
Ein- bis zweimal die Woche Fisch, Fleisch und jeden Tag 2 Stück Obst und viel Gemüse bringen Dir und dem Baby doch wesentlich Besseres als Pillen, aber das weißt Du doch bestimmt!

Lieben Gruß, Magnolia

Beitrag von siam87 01.10.10 - 11:27 Uhr

da ich vegetarierin bin :-) danke für deine antwort #herzlich

Beitrag von magnoliagarden 01.10.10 - 11:32 Uhr

Hi,
bitte schön!
Na umso besser, dann her mit Gemüschen und co.
Bist Du eine strenge Vegetarierin (Veganerin), oder isst Du Fisch/Eier/usw.?

Beitrag von siam87 01.10.10 - 11:37 Uhr

ich esse kein fleisch und kein fisch aber eier, milchprodukte usw :-) deshalb werde ich glaub ich das zeug von doppelherz nehmen weil da noch diese fischöle drin sind....spricht eigtl gegen meine überzeugung aber muss halt jetzt mal sein :-D ist meine erste ss und da will man natürlich immer alles besonders gut machen....gerade weil meine schwester ein kind mit lippen kiefer gaumen spalte bekommen hat :-)

Beitrag von magnoliagarden 01.10.10 - 11:54 Uhr

Achso...
Das kann ich verstehen.
Trotzdem denke ich, dass die Schwangerschaft eine besondere Situation ist, in der zBsp. auch streng religiöse Frauen mit Lockerung vielerlei Gebote rechnen können. Ich habe immer ein wenig Bedenken bei präparierten Produkten und denke mir, dass vielleicht -weil Du ohnehin gegen Deine Überzeugung agieren möchtest- eine Gewisse Veränderung stattfinden könnte. Das gilt für die Stillzeit auch.
Ohne Dir was aufdrängen zu wollen - Dein Baby hat noch keine Überzeugung, dafür bist Du ja da :)

Beitrag von siam87 01.10.10 - 12:02 Uhr

:-) ich muss echt mal nachdenken wie ich das handhaben werde in zukunft... sehr schwierige entscheidung #zitter

Beitrag von magnoliagarden 01.10.10 - 12:06 Uhr

Ich wünsche Dir aber viel Erfolg dabei! Und eine ausnehmend schöne Schwangerschaft.

Gruß, Magnolia