Massage - will da nicht mehr hin - Rezept woanders abgeben?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von sonntagsmalerin 01.10.10 - 11:25 Uhr

Hallo zusammen,

ich war letzte Woche bei meinem ersten Massagetermin (wurde mir verschrieben ,weil ich ziemliche Verspannungen habe, Kopfschmerzen, Armschmerzen usw.). Der Termin war allerdings nicht sehr angenehm, der Masseur war gar nicht mein Fall...

Nun würde ich gerne zu einer anderen Praxis wechseln, geht das denn? Das Problem ist, das Rezept (6 Termine insgesamt) liegt noch bei dem ersten Masseur - muss ich das dort abholen oder kann ich ein neues Rezept beim Hausarzt bekommen?

Der Masseur war total komisch, noch recht jung und sehr still. Er hat ewig gebraucht um die Liege zurechtzumachen und das Rezept auszufüllen, und ich stand da wie bestellt und nicht abgeholt. Er hat mich dann irgendwann angeschaut und dann gemeint "im Pulli kann ich schlecht massieren" - und hat wie neben mir gewartet, bis ich mich ausgezogen und hingelegt hatte. Auch nach der Massage stand er direkt neben mir und hat mir beim Anziehen zugeschaut. Stillschweigend und mit großen Augen... #zitter Mir war das echt unangenehm, zumal ich schon mal ein blödes Erlebnis mit einem Mann hatte und da momentan auch noch dran bin, das zu verarbeiten #schwitz
Ich kenne das eigentlich so, dass man sich alleine auszieht, und sich dann hinlegt - und der Masseur kommt dann erst rein? Bzw. man wird auch zum Wieder-Anziehen alleine gelassen? Oder bin ich einfach nur zu verklemmt? ;-)
Muss dazu sagen, das ist eine Wellness-Einrichtung, die aber auch medizinische Massagen anbietet. Also keine reine Massage-Praxis.

Jedenfalls wärs gut wenn mir jemand sagen könnte, was ich jetzt mit dem Rezept machen kann. Ich brauch die Massagen ja eigentlich und will sie auch nehmen, aber DA will ich nicht mehr hin!

LG
Clarissa

Beitrag von sannymaeusl 01.10.10 - 11:30 Uhr

Hallo Clarissa,

sowas finde ich ja unverschämt. Wie du schon geschrieben hast wird man zum Aus- und Anziehen normalerweise allein gelassen. Beim Anziehen erst recht, weil man nach einer Massage im Normalfall noch ca 5-10Min liegen bleiben sollte.

Ich würde einfach bei deinem Hausarzt anrufen, auch wenn es unangenehm für dich sein mag und ihn um Rat bzw Hilfe bitten.

Liebe Grüße Sanny

Beitrag von kleinehexe1606 01.10.10 - 12:17 Uhr

Nein das Rezept kannst Du nicht mehr haben, da er diesen einen Termin mit der Krankenkasse auf diesem Rezept abrechnen muß. Brich die Behandlung ab und sprech mit dem Arzt das er Dir ein neues ausschreiben soll.

Beitrag von spatzl75 01.10.10 - 12:21 Uhr

Hi,

haben die nur den einen Masseur?
Wenn nein, würde ich zu einem Anderen wechseln!

Es ist so, daß normalerweise das Rezept in der Praxis zu Ende gemacht werden muß-wegen der Abrechnung!
Ich würde mit dem Hausarzt reden. Wenn Du Glück hast bekommst Du ein Neues ausgestellt!

Viel Glück!

Beitrag von solc 03.10.10 - 09:15 Uhr

Hallo!

Du kannst das Rezept abbrechen. Ruf dort an, sag dass Du nicht mehr kommst und ggf den Grund wieso. Dann wird das REzept mit einer Behandlung in dieser Praxis abgerechnet. Du musst einmal unterschreiben und die Zuzahlung für eine Behandlung leisten.
Beim verordneten Arzt kannst Du Dir für die restlichen Behandlungen ein neues Rezept ausstellen lassen.
Ich bin Physiotherapeutin, deswegen weiss ich wie das gehandhabt wird.
LG Sonja